Lonis Orchideenforum

RE: Sophronitis cernua

#31 von Maxima , 17.11.2015 18:27

Wie versprochen, ein kleines Update seit gestern sind alle 6 Blüten geöffnet.

Bild von heute






Liebe Grüße aus dem Tirolerischen

Edith


Maxima
Maxima
Mitglied
Beiträge: 298

RE: Sophronitis cernua

#32 von jens , 29.11.2015 09:01




Sophronitis cernua
Drei Knospen hat sie diesmal angesetzt!
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#33 von jens , 07.12.2015 14:17


Sophronitis cernua
Kann eigentlich nicht mehr lange dauern,
bis sie sich öffnet!
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#34 von jens , 08.12.2015 07:25

Danke Edith,
Es handelt sich um eine cernua v.flava,
nicht um coccinea v.flava!
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#35 von jens , 09.12.2015 09:05




Sophronitis cernua
Die erste Blüte ist offen,die zweite kurz davor zu öffnen.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#36 von jens , 13.12.2015 18:54




Sophronitis cernua
Alle drei sind nun offen!
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#37 von jens , 21.03.2016 11:29


Sophronitis cernua (Nagai X' H.1'SM/JOGA)Thai Hanajima's Orchids

Sophronitis cernua (Nagai X' H.1'SM/JOGA)

Beide cernua's

Sophronitis cernua von Ten Shin Gardens Taiwan
Zwei Neuzugänge aus Dresden!
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#38 von jens , 11.08.2016 11:00




Sophronitis cernua (Nagai X'H.1'SM/JOGA)
Sie habe ich seit Dresden diesen Jahres!
Sie hat jetzt zwei NT geschoben,ein dritter ist noch unterwegs.
Einer der NT zeigt bereits Knospen,bei dem anderen ist noch nichts zu sehen.
Ich bin schon jetzt gespannt wie die Blüte wohl aussieht!
Meine anderen beiden normalen cernua schieben auch NT,
die cernua var.flava hat auch einen angesetzt.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#39 von jens , 11.08.2016 20:19

Habe eben gesehen,das auch in dem zweiten NT Knospen sind!
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#40 von jens , 11.08.2016 21:17

Danke Aurora,wie groß ist deine denn?
Meine drei normalen cernua sind blühstark,nur die cernua var.flava braucht noch ein wenig.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#41 von Ms Aurora Bipolaris , 12.08.2016 08:00

Hallo Jens, meine ist wirklich noch gaaanz klein, wahrscheinlich sollte man eher Sämling sagen? Sie ist trotz aller Winzigkeit im letzten halben Jahr enorm "gewachsen", das "große" Blatt des Neutriebes links ist jetzt ca 2 cm lang und wenn man das unscharfe Makrobild ansehen mag, sieht man ein weiteres Blatt hervorkommen. Leider hat sie vor ein paar Wochen eine der Bulben eintrocknen lassen. Sie steht im "warmen" Südzimmer im lichten Schatten (obwohl man ja zur Zeit nicht gerade von warm sprechen kann ).






Liebe Grüße, Aurora


Ms Aurora Bipolaris
Ms Aurora Bipolaris
Mitglied
Beiträge: 264

RE: Sophronitis cernua

#42 von jens , 12.08.2016 08:12

Hallo Aurora,süß die kleine!
Die braucht noch ein wenig länger bis sie blühstark ist.
Meine Pflanzen sitzen alle in Spagnum,grobe Rinde wäre mir zu trocken.
Achte beim gießen oder sprühen darauf,das kein Wasser in den NT kommt sonst
fault der ganz schnell weg.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#43 von Ms Aurora Bipolaris , 12.08.2016 08:18

Ja, das habe ich auf deinen Bildern gesehen, dass du sie alle in Sphagnum hast und überlege jetzt, ob ich ein wenig Sphagnum beimischen sollte. Sie wurde mir wurelnackt geliefert und sollte laut Händlerempfehlung eigentlich aufgebunden werden. Im Netz kursieren ja alle möglichen Kulturempfehlungen, von kühl bis warm, einig sind sich eigentlich alle nur, dass sie Schatten haben sollte.


Liebe Grüße, Aurora


Ms Aurora Bipolaris
Ms Aurora Bipolaris
Mitglied
Beiträge: 264

RE: Sophronitis cernua

#44 von jens , 12.08.2016 08:31

Meine hängen ca.20cm unter der LED -Beleuchtung,also ziemlich hell.
Die Vitrine wird im Winter beheizt,im Sommer ist die Heizung aus.
Ich würde bei deiner Pflanze etwas Spagnum untermischen.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Sophronitis cernua

#45 von Ms Aurora Bipolaris , 12.08.2016 09:45

So, habe sie jetzt umgetopft und Sphagnum, feine und grobe Rinde verwendet. Dann fand ich noch diesen Artikel, der interessant ist, auch wenn die Autoren sich stellenweise wiederholen. Habe mal die Kulturempfehlungen herauskopiert; der Artikel ist von 1983, als man offensichtlich noch in der Natur sammelte.

http://www.aos.org/orchids/additional-re...ophronitis.aspx

1. Water the Brazilian sophronitis almost as much as you would miltonias or phalaenopsis. Select a medium which helps you to meet these moisture requirements.

2. Provide high (80% maximum) humidity and keep the air in constant motion —otherwise, flowers will not appear. A buoyant, refreshing breeze is necessary for these species.

3. Provide "cattleya" light conditions, or greater, as this is what these species often receive in nature. Sophronitis will grow well and bloom better in more-than-ideal light. Sometimes a bit more light will make a remarkable difference in the growth and flowering of the plants.

4. Fertilize frequently, using Peters 18-18-18 water-soluble fertilizer at least every week when the plants are in growth, and every other week when they are not. Pot size is not critical with these species, but avoid using too small a pot. Repot the plants every two years in fresh sphagnum or other medium. Use any kind of pot you prefer. I prefer tree fern pots because they are easily obtained in Brazil, but clay or plastic pots arc good as well.

5. Remember, Sophronitis species prefer cool temperatures, not warm. Due to the altitude of their typical habitats, S. pygmaea and S. mantiqueira require the coolest temperatures, S. coccinea can tolerate slightly higher temperatures, while S. cernua can tolerate still higher temperatures.

6. Try different microclimates in your growing area to your and your plants' advantage. "Warm and dry" will be near your heat source, "cool" will be found near your humidity source, while "full sun" will occur in the location nearest the glass or lights. Avoid warm and dry conditions with these species.

7. Closely examine your plants; observe how they react to conditions and alter those conditions accordingly.


Liebe Grüße, Aurora


Ms Aurora Bipolaris
Ms Aurora Bipolaris
Mitglied
Beiträge: 264


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen