Oncidium jonesianum

#1 von Heidi , 04.02.2011 21:05

Seit 4 Jahren kultiviere ich das "Rattenschwanz-Oncidium" aufgebunden, sehr hell, möglichst Knallsonne. Z.Zt. wird es alle 2 Tage gesprüht, nach Triebabschluß schränke ich die Wassergaben radikal ein. Ende Mai/Anfang Juni hänge ich es in den Garten ganzoben in einen Ast, wo es stundenlang brutzeln kann. Wasser bekommt es dann nur wenn es regnet, oder wenn es sehr lange trocken ist, mal mit dem Gartenschlauch. Manche kultivieren es andersrum aufgebunden, also die Rattenschwänze nach unten, aber ich habe es so von Leni gekauft.

LG Heidi


 
Heidi
Beiträge:238
Registriert am: 08.01.2011
zuletzt bearbeitet 14.08.2014 | Top

   

Oncidium hastilabium

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen