Lonis Orchideenforum

Lepanthopsis astrophora x peniculus

#1 von Bea84 , 11.03.2018 19:05

Hab meine Süße von den Schwertern. Von der Kultur her hab ich mich an der reinen astrophora orientiert, was auch zu passen scheint.
Sie hängt in meinem "Lepantharium" bei 17-20°, nicht besonders hell und wird jeden Tag gesprüht.
Hier ein paar Blütenbilder:



Und der Habitus:

Das erste Kindel hab ich auch schon entdeckt. Scheint ihr also zu gefallen bisher


Grüßle, Bea


Bea84
Bea84
Mitglied
Beiträge: 318

RE: Lepanthopsis astrophora x peniculus

#2 von teddybaer66 , 11.03.2018 22:10

Sooo schön! Wenn das Kindel zu vergeben ist, schrei ich hier....



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 864

RE: Lepanthopsis astrophora x peniculus

#3 von hams1672 , 15.03.2018 17:28

Die kleine Schönheit habe ich auch, von der Schwerter Liste. Sitzt seit Mitte Dezember in einer Glaskugel in SphagnumMoos mit 10 Std. Spot-LED-Beleuchtung, bei ca. 20°C, wird einmal morgens eingesprüht und schiebt ein Blättchen nach dem anderen. Allerdings sind bei mir die Blättchen rötlich, liegt vlt. an der Beleuchtung. Blütentriebe habe ich noch nicht gesichtet, aber jetzt weiß ich immerhin wie die Blüten aussehen.

28.12.2017

15.03.2018

Gibt es von dem "Lephantarium" Bilder? Sieht schon in den zu sehenden Ausschnitten super aus. Würde mich wirklich interessieren, da ich mir demnächst auch ein Terrarium nur mit Minis einrichten möchte.


Liebe Grüße
Heike


hams1672
hams1672
Mitglied
Beiträge: 60
zuletzt bearbeitet 15.03.2018

RE: Lepanthopsis astrophora x peniculus

#4 von Bea84 , 15.03.2018 18:01

Klaro, Heike, gerne!
Das Terri ist 30x30x40, also ein normales Vogelspinnen-Terri, beleuchtet von außen mit LED und die Frontscheibe hab ich für mehr Frischluft draußen gelassen. Es ist noch nicht vollständig, da ich in Dresden noch ein bißchen Zuwachs an Lepanthes vorbestellt hab


Grüßle, Bea


Bea84
Bea84
Mitglied
Beiträge: 318

RE: Lepanthopsis astrophora x peniculus

#5 von hams1672 , 15.03.2018 18:30

Vielen Dank Bea. Genauso etwas schwebt mir auch vor, sogar fast dieselbe Größe. Die Innengestaltung gefällt mir ausnehmend gut, vor allem wenn man den begrenzten Raum bedenkt. Auch die 'Jute'-Säckchen finde ich klasse, super Idee.


Liebe Grüße
Heike


hams1672
hams1672
Mitglied
Beiträge: 60

RE: Lepanthopsis astrophora x peniculus

#6 von Bea84 , 15.03.2018 21:48

Ich hoffe, dass die Orchis bald in die Xaxim-Rückwand rein gewachsen sind. Dann mach ich die Jutestückchen wieder weg. War nur die einzige Idee die ich hatte um die Pflanzen bis zum Verwurzeln an der Rückwand zu befestigen


Grüßle, Bea


Bea84
Bea84
Mitglied
Beiträge: 318

RE: Lepanthopsis astrophora x peniculus

#7 von hams1672 , 16.03.2018 07:20

In meinem Regenwaldterrarium habe ich einige der Minis mit passgenau gebogenen Krampen aus 2mm starken Edelstahldraht an den Xaximwänden befestigt. Funktioniert bisher super, die Wände (weiches Xaxim aus Neuseeland 2cm dick) sind feucht (nebelfeucht, nicht nass), mit verschiedenen kleineren Ranken, Farnen und Moosen bewachsen und bieten so eine perfekte Unterlage für die Wurzeln der Minis. Ander habe ich an der großen Moorkienwurzel befestigt, zum Teil mit Hygrolonunterlage, da die Wurzel an manchen Stellen im Laufe des Tages abtrocknet. Allerdings muss ich schon darauf achten welche Minis ich in dieses Terra rein setze, da nicht jede Pflanze mit den klimatischen Bedingungen darin - hohe Luftfeuchtigkeit und je nach Höhe temperiert oder warm - klar kommt. Den Phal.lobbi und parashi gefällt es jedenfalls, ebenso den verschiedenen Pleuros und wie es ausschaut auch der Lepanthes. Die Stellis, Bulbophylum und die Barbosella wachsen auch. Die einzigen Minis denen weder die hohe Luftfeuchtigkeit noch die Temperaturen gefallen sind die verschiedenen Schoenorchis, die ziehen dann in das kleinere LowTechTerrarium um, welches sich gerade in Planung befindet.

Mir gefällt auch die Wurzel in deinem Lepantharium - wie schon geschrieben, toll gestaltet. Mir gefallen einfach Terrarien/Vitrinen die ein bisschen naturnah gestaltet sind, auch wenn die Pflege der darin beheimateten Pflänzchen sicher ein bischen aufwändiger ist.


Liebe Grüße
Heike


hams1672
hams1672
Mitglied
Beiträge: 60


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen