Lonis Orchideenforum

Brascidostele Gilded Tower "Mystik Maze"

#1 von Coldcase , 03.03.2018 19:57

Leider hab ich kein Blütenbild gemacht , Schande über mein Haupt

Ich hab diese relativ kräftige , grosse Pflanze seit einigen Wochen bei mir zu Hause. Geblüht hat sie so :

Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

Da sie noch nicht lange bei mir ist, kann ich noch nicht viel zur Kultur beitragen . Brascidostele Gilded Tower ist Kreuzung aus 2005 zwischen Brassostele Summit und Brassidium Gilded Urchin. Vier Orchideenarten aus drei verschiedenen Gattungen sind in die Kreation dieser Hybride eingegangen : Rhynchostele bictoniensis , Brassia keiliana , Brassia arcuigera und Oncidium wentworthianum.

Die Bulben sind stämmig , dunkelgrün , mit einer Höhe von 15 cm und einer Breite von 5 cm, das Laub ist ziemlich fest und sie hat ein - und zweiblättrige Bulben . Im Moment hab ich sie relativ warm stehen, ob das aber das Maß aller Dinge ist, weiss ich noch nicht . Jedenfalls hat sie sofort nach Abblühen ( die BTs sind sehr lang ) angefangen , Neutriebe zu machen .



Ich hab sie im 12er Topf untergebracht, aber jetzt kommt mir bei der Grösse der zu erwartenden Bulben bei 3 Neutrieben gleichzeitig ein Zitat in den Sinn :

" Wir brauchen ein grösseres Boot " .....


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 1.678
zuletzt bearbeitet 05.03.2018

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#2 von Coldcase , 05.03.2018 13:58

Als Überbleibsel von der Orchideenausstellung im Nordharz - Gartencenter vor einigen Wochen , hab ich mir diesen Klettermaxen heute nochmal mitgenommen - runtergesetzt natürlich . Und diesmal hab ich auch Bilder gemacht .

Bei der Ersten ist die grösste Bulbe 15 cm hoch...bei dieser hier sind es schlappe 19 cm Höhe . Der Blütentrieb ist 60 cm lang , nicht verzweigt .Die Blüten sind 8 cm in der Breite und 9,5 cm in der Höhe.


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 1.678

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#3 von Milla , 06.03.2018 14:35

Sylvia, schön dass du dafür einen "Fred" aufgemacht hast. Nun sieht meine natürlich auf der Lippe nicht so schön gefleckt aus wie deine. Vielleicht ist meine auch nur eine "Gilded Tower" ohne "Mystik Maze". So hat sie bei mir zum zweiten Mal geblüht. Ein Neutrieb fängt gerade erst an.



Grüße Michaela


Milla
Milla
Mitglied
Beiträge: 1.355

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#4 von Coldcase , 06.03.2018 14:42

Klasse Michaela Ich hab keine Ahnung, ob es die Schöne auch ohne " Mystik Maze " gibt, müsste ich mal googln . Aber sie ist einfach nur schön Meine Erste hat ja 3 kleine Neutriebe, die Zweite hat auch einen kleinen NT - hab ich gestern beim Umtopfen gesehen . Bin gespannt, wie schnell die wachsen - müsste ja schnell gehen bei der Größe

Schön, dass du auch eine hast


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 1.678

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#5 von Milla , 06.03.2018 15:04

Du hast ja mächtig Zuwachs - gleich drei Neutriebe. Da darfst du aber für nen großen Topf sorgen..... Ich pflege den Großteil meiner Orchis draußen und diese Brassia-Hybride hat trotz allem mit ihrer Bulbe bis September gebraucht. Sie scheint mir danach auch etwas in Ruhe gelassen werden zu wollen, bis sie dann mit dem BT loslegt. In diesem Jahr werden aber zur Probe auch mal einige Orchis im Haus bleiben.


Grüße Michaela


Milla
Milla
Mitglied
Beiträge: 1.355

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#6 von Coldcase , 06.03.2018 15:10

Doch so lange ...

Ich hab auch gelesen, dass sie gerne mal etwas trockener stehen als zu feucht. Kommt meinem Neutopfen gelegen - das neue Substrat hält ja eh noch nicht so gut die Feuchte. Meine erste hatte ich nach Abblühen auch mal in Ruhe gelassen, da hat sie dann mit den NT angefangen . Aber danke für den Tip, werd sie dann nach Ausbilden der Bulben erst mal ruhen lassen

Da ich nur Fensterbänke draussen habe, keinen Garten oder Balkon, kann ich leider auch nicht alle raus schmeissen, die es mögen Mal sehen, was drin geht . Wenns nicht gehen sollte, muss ich mich von ein paar trennen . Hab mir extra kleine Katzenklos gekauft, die ich auf die FB draussen stellen kann , damit die Pflanzen nicht absegeln - 10 Stück insgesamt. Da geht schon was rein bei 3 grossen FB und einer kleinen


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 1.678

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#7 von Milla , 06.03.2018 15:25

Meine ist in grober Rinde und kann immer gut abtropfen. Ich merke, du hast schon gut vorgesorgt. Habe auch nur ein geschütztes Vordach. Du wirst das schon gut hinbekommen .
Bin gespannt wie sie wachsen. Jetzt haben wir ja zwei unterschiedliche Kulturmethoden, die wir berichten können .


Grüße Michaela


Milla
Milla
Mitglied
Beiträge: 1.355

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#8 von lupinchen , 06.03.2018 19:08

Diese Orchi hab ich auch...... die ist schon sehr ausladend

Habe grad nur schnell ein Habitusbild (mit und ohne Übertopf). Sie sitzt momentan in einem 15er Topf.

Schnell Neutriebe will sie nicht bekommen aber wenn sie einen bekommt wächst die so schnell dass man meint da zieht jemand dran

Der Knitterwuchs an den alten Blättern ist ausgeprägt, den hatte sie aber schon beim Kauf. Der Neutrieb ist aber glatt.

Sie sitzt im groben Rindensubstrat und wird 1x wöchentlich getaucht. Letzten Sommer war sie draussen was gutgetan hat. Die Blüten wollte ich dann im Wohnzimmmer geniessen und hab sie rein geholt. Das hat sie mir mit Läusen auf den Blüten gedankt hat..... wahrscheinlich die Wärme und das gekippte Fenster. Da musste sie wieder raus (isoliert) und hat 2x eine Ladung Lizetan bekommen.

LG
Bine



lupinchen
lupinchen
Mitglied
Beiträge: 173

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#9 von Milla , 06.03.2018 19:17

Bine, sehr schön! Aller guten Dinge sind drei . Du hast ja schon ein recht großes Pflänzchen und tolle Wurzeln sehe ich da. Meine hat gerade 2 oder 3 größere Bulben. Ich muss mal sehen, ob ich mal ein Habitus-Foto hinbekomme.


Grüße Michaela


Milla
Milla
Mitglied
Beiträge: 1.355

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#10 von Coldcase , 06.03.2018 19:20

Kräftiges, gesundes Pflänzchen hast du , Bine

Knitterwuchs hat meine nicht ...noch nicht, vielleicht produziere ich den ja noch Die Zweite ist auch in einem 15er Topf, das hab ich gleich richtig gemacht, nachdem ich gesehen habe, dass bei der Ersten 3 Neutriebe erscheinen . Die Erste werde ich allerdings wohl nochmal topfen müssen . Ausladend ...jepp Die Bulben wachsen ja auch scheinbar immer ein Stück höher , und wenn die immer so grosse Bulben produziert, brauch die bald ein eigenes Zimmer Das Laub ist ja auch nicht kurz

WEnn ich topfen muss setz ich sie auch in grobe Rinde, noch sitzen sie in mittlerer .


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 1.678

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#11 von lupinchen , 06.03.2018 20:00

Dankeschön

Ich hab noch ein Blütenbild vom letzten Jahr gefunden..... vor den Läusen

LG
Bine


lupinchen
lupinchen
Mitglied
Beiträge: 173

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#12 von lupinchen , 06.03.2018 20:01

Dankeschön

Ich hab noch ein Blütenbild vom letzten Jahr gefunden..... vor den Läusen.

LG
Bine


lupinchen
lupinchen
Mitglied
Beiträge: 173
zuletzt bearbeitet 06.03.2018

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#13 von Coldcase , 06.03.2018 20:02

Die sind echt schöööön ....jaja, die Läuse , manchmal könnte man sie umbringen


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 1.678

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#14 von lupinchen , 06.03.2018 20:02

Örks doppelt


lupinchen
lupinchen
Mitglied
Beiträge: 173
zuletzt bearbeitet 06.03.2018

RE: Brascidostele Gilded Tower " Mystik Maze "

#15 von Coldcase , 06.03.2018 20:04

Was war das jetzt...das Bild war doch eben schon im Beitrag, wo isses denn hin ....


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 1.678


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen