Lonis Orchideenforum

Encyclia diurna

#1 von Kathleen , 08.06.2014 19:05

Auch wenn ich noch keine Blüten vorweisen kann, mache ich mal einen Thread auf.
Ich habe sie letztes Jahr von O&M bekommen und sie erst einmal an meine Süd-Ost Seite gestellt. Im Winter habe ich sie Schändlicherweise über der voll laufenden Heizung stehen lassen und habe sie vermutlich auch zu hoch gedüngt, was den Verlust der Wurzeln nach sich zog.

Diesen Frühling fasste ich mir ein Herz und topfte sie um, sie steht jetzt Westseitig in grober Rinde mit ein wenig Sphagnum.
Sie hat sich wirklich gut erholt und macht Wurzeln ohne Ende. Sie wird jetzt mit etwa 200 µS gewässert, einmal die Woche. Neutriebe sind auch im kommen und ich hoffe das sie auch mal blühen mag.

Bild vom Mai 2013:



Hier aktuelle Fotos:
(frisch gewässert)







die Wurzelspitzen sind toll, fast durchsichtig


Liebe Grüße Kathleen [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Girls/smilie_girl_056.gif[/url]


Kathleen
Kathleen
Besucher
Beiträge: 1.459

RE: Encyclia diurna

#2 von Martin , 08.06.2014 23:01

Jetzt hatte ich gehofft, dass sie bei Dir blüht. Ich habe zwei, aber beide gestalten sich recht schwierig. Die Wurzeln wachsen bei einer von meinen genauso nach oben. Geblüht hat nur die Kleinere beim Kauf, die andere habe ich von einem Freund übernommen, bei dem sie auch schlecht wuchs (viel zu kleine Bulben) und nie blühte. Am Freitag habe ich in meiner DOG-Gruppe eine blühend gesehen, der Besitzer meinte, bei ihm hängt sie sehr hell im Dachbereich des Gewächshauses und wird viel gedüngt.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 2.961

RE: Encyclia diurna

#3 von Kathleen , 08.06.2014 23:07

Was meinst Du, wie viel Dünger er nimmt? Viel Licht bekomme ich hin, ich hatte mir gedacht das es am Westfenster günstiger ist wegen der Temperatur-Unterschiede und der kühleren Temperaturen im Winter.


Liebe Grüße Kathleen [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Girls/smilie_girl_056.gif[/url]


Kathleen
Kathleen
Besucher
Beiträge: 1.459

RE: Encyclia diurna

#4 von Martin , 22.08.2014 17:08

Hallo Kathleen,

ich habe vor, meine noch wärmer zu stellen. Bei IOSPE steht zwar, dass sie bis 1650 Meter vorkommt, aber ich muss ja irgendetwas an den Bedingungen ändern. Eine habe ich noch draußen, aber die Pflanze hat sich dort auch nicht verändert, wächst weiterhin nur schwach.

Bei dem Dünger ging der Herr aus meiner DOG-Gruppe bestimmt bis 800 µS. Die Pflanze hatte aber schon von Grund auf riesige Bulben.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 2.961

RE: Encyclia diurna

#5 von Kathleen , 22.08.2014 21:44

Danke für die Info Martin, meine steht immer noch am Westfenster, das Fenster wollte ich auf Kipp lassen so lange es geht. Beim düngen bin ich jetzt wieder bei Werten von etwa 400 µS, nächste Saison werde ich wohl auch mal höher gehen nach Deiner Info. Vielleicht kommt sie dann auch in die Sommerfrische auf Balkonien.


Liebe Grüße Kathleen [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Girls/smilie_girl_056.gif[/url]


Kathleen
Kathleen
Besucher
Beiträge: 1.459

RE: Encyclia diurna

#6 von konstanze , 16.05.2015 14:26

Ich denke mal, mein duftendes Schätzchen ist eine Encyclia diurna!?...riesige Bulben, kann man allerdings auch auf dem Habitus-Foto schwer erkennen, da die Pflanze zwischen den großen Blättern meiner Monstera lebt


viele liebe Güße
von
konstanze


[url]http://www.smileygarden.de/smilie/Tiere/383.gif[/URL]


konstanze
konstanze
Besucher
Beiträge: 486

RE: Encyclia diurna

#7 von Martin , 05.09.2015 21:10

Konstanze, ich bin mir nicht sicher, ob Deine Pflanze eine diurna ist, eher nicht! Du hast die Bilder auch bei Flickr öffentlich? Gab es da irgendwelche Reaktionen auf den Namen?


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 2.961

RE: Encyclia diurna

#8 von dandinas , 05.06.2016 18:46

Blüht derzeit bei mir












Als Encyclia diurna gekauft, wohnt seit zwei Jahren bei mir, wird gehalten wie eine Cattleya, viel Morgensonne.
Überwinterung war kühl bis 17°C mit viel frischer Luft und ab und an wässern.
Sie sitzt in einem Spezialtopf mit viel Luft von unten.
Gießen im Sommer volle Kanne, Düngung permanent, im Winter bis 100, im Sommer bis 250, ab und an mit mineralarmen Wasser spülen.

Lieben Gruß Dandinas



dandinas
dandinas
Besucher
Beiträge: 32

RE: Encyclia diurna

#9 von pit , 06.06.2016 07:09

toll!!!
meine macht-ähnlich wie patens- viele Wurzeln und Neutriebe aber blühen tut sie noch nicht! Duftet sie?


Viele liebe Grüße,
Peter


pit
pit
Mitglied
Beiträge: 170
zuletzt bearbeitet 06.06.2016

RE: Encyclia diurna

#10 von Martin , 06.06.2016 11:04

Geht mir genauso, Peter, vor allem treibt sie Luftwurzeln nach oben, aber an Blühen denkt sie nicht.


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 2.961

RE: Encyclia diurna

#11 von pit , 06.06.2016 12:08

ich werde meine jetzt über den Sommer regelmäßig kräftiger düngen. Sie hängt jetzt draußen im Halbschatten.


Viele liebe Grüße,
Peter


pit
pit
Mitglied
Beiträge: 170

RE: Encyclia diurna

#12 von Schönbrunnerin , 03.10.2017 09:04

was machen eure diurnas?
Ich hab seit Freitag auch eine, hab sie jetzt mal an einem DG-Südfenster in der zweiten Reihe platziert.


A Woidviatla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Moderatorin
Beiträge: 1.304

RE: Encyclia diurna

#13 von pit , 18.05.2018 11:55

ich halte diese blühende E. diurna temperiert im Hausflur bei Minimaltemperaturen im Winter von ca. 13°C. Daneben stehen noch 2 andere diurnas, die auch blühfähig sind aber noch nie geblüht haben! Im Sommer stehen sie auch alle draußen im Halbschatten auf einem Blumenregal und werden gleich behandelt und regelmäßig gedüngt! Es kommt wahrscheinlich wirklich auf den Klon an, den man da pflegt.


Viele liebe Grüße,
Peter


pit
pit
Mitglied
Beiträge: 170
zuletzt bearbeitet 18.05.2018

RE: Encyclia diurna

#14 von Schönbrunnerin , 18.05.2018 21:38

Danke Peter!
Scheint ja wirklich sehr zickige Klone von der Art zu geben.


A Woidviatla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Moderatorin
Beiträge: 1.304

RE: Encyclia diurna

#15 von Schönbrunnerin , 21.05.2018 20:13

ich hab heute mal mein Exemplar fotografiert da ich sie sowieso umtopfen wollte.
Ich hab sie jetzt in einen 12er Topf mit feinem Orchideensubstrat (Pinienrinde, Korkschrot, Perlite und Sphagnum) gesetzt.
Zwei Neutriebe sind schon unterwegs




A Woidviatla drei Leit


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Moderatorin
Beiträge: 1.304


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen