Lonis Orchideenforum

Papilionanthe teres

#1 von Hallo! , 08.06.2012 23:41

Weil ich sie so schön finde und es noch keinen Thread für sie gibt, mache ich einen auf. Papilionanthe teres, früher als Vanda teres bekannt, kommt aus dem Himalaya und liebt es warm, feucht und sonnig. Da meine noch eine JP ist hier zwei sehr schöne Bilder aus dem Internet : Papilionanthe teres, Papilionanthe teres 'alba'.
Das ist meine kleine:



Wenn ich das Geld dafür habe werde ich mir noch eine 'alba' kaufen.

Was ist mit euch? Kultiviert einer von euch schon länger eine Papilionanthe teres?


Hallo!
Hallo!

RE: Papilionanthe teres

#2 von Katjes , 12.05.2014 20:17

Meine letztes Jahr von O+M mitgenommene teres blüht derzeit, die Pflanze ist noch verhältnismäßig klein, ca. 40cm hoch. Die kleine Pflanze braucht daher scheinbar recht viel Kraft und Wasser, die Blätter sind ganzschön geschrumpelt, seit sie blüht. Ich giesse jetzt öfter. Duften tut sie nicht. Sie steht an einem der hellsten Plätzchen im GWH in einem Tontopf mit glober Pinienrinde. Da die Papilionanthen sehr hoch werden, stehen sie in den Tontöpfen einfach am stabilsten.


Papilionanthe teres von Katcorsa auf Flickr


Papilionanthe teres von Katcorsa auf Flickr


Papilionanthe teres von Katcorsa auf Flickr


Viele Grüsse, Katjes


Katjes
Katjes
Mitglied
Beiträge: 502
zuletzt bearbeitet 12.05.2014

RE: Papilionanthe teres

#3 von Phil , 15.05.2018 12:01

Katja, hast du die Art länger in Kultur halten können?



Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 473

RE: Papilionanthe teres

#4 von Katjes , 17.05.2018 12:11

Hallo Phil, leider ist mir die Pflanze wegen einer Spinnmilbenattacke die ich nicht rechtzeitig erkannt habe, eingegangen. Aber meine neue wächst wieder sehr zuverlässig. Warum?


Viele Grüsse, Katjes


Katjes
Katjes
Mitglied
Beiträge: 502

RE: Papilionanthe teres

#5 von Phil , 17.05.2018 12:20

Ich überlege ob ich vielleicht auch Papilionanthe halten will...und viele erfolgreiche Berichte gibt es nicht.



Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 473
zuletzt bearbeitet 17.05.2018

RE: Papilionanthe teres

#6 von Solanum , 17.05.2018 23:31

Also die vandarum ist sehr pflegeleicht.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 7.049

RE: Papilionanthe teres

#7 von jens , 18.05.2018 08:39

Ich habe vandarum und pedunculata in Kultur,wachsen tun sie aber geblüht hat noch keine! Eine teres müsste auch noch dazwischen sein.
Gruss Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 3.286

RE: Papilionanthe teres

#8 von Katjes , 18.05.2018 12:16

Pedunculata habe ich im Gwh auch nicht zum blühen bekommen, nur einmal wo sie den ganzen Sommer draussen in der prallen Sonne stand hat sie dann im Herbst drinnen unter greller Zusatzbeleuchtung geblüht. Bei P. teres kommt es sehr auf den Klon an, manche blühen nie, aber manche regelmässig. Meine war von O+M und hat vier Jahre zuverlässig jährlich geblüht. Also auf alte Rispen achten beim Kauf!


Viele Grüsse, Katjes


Katjes
Katjes
Mitglied
Beiträge: 502


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen