Lonis Orchideenforum

An Aus

Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#1 von Christian G , 14.01.2011 15:11

Hallo,
bei mir steht Bulbuphyllum Elisabeth Buckleberry Ann auf dem Etikett darauf. Könnte auch zu Cirrhopetalum gehören..... Leider nur eine Blüte bei der aufgebundenen Pflanze, aber Blütenhöhe 24 cm, warm und voll schattig kultiviert.
Bei der Detailaufnahme kann man vor rechts eine geschlossene Einzelblüte, dann aufgehend und links die geöffnete Blüte sehen.




Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 527

Bulbophyllum Elisabeth An Buckleberry

#2 von Angraecum , 27.08.2014 20:42

Hallo
Heute ist meine BEAB gekommen.

Ich habe sie im 9cm Topf gekauft. Sie hat 7 alte Triebe und 4 kräftige Neutriebe.

Weiß jemand wann ich mit einer Blüte rechnen kann? und hat jemand Erfahrung mit dieser Art?

Würde mich sehr Über Antworten und Bilder von blühenden Pflanzen freuen.

Grüße Denis


MfG Denis

Hier herrscht der Orchi-Wahnsinn


Angraecum
Angraecum
Mitglied
Beiträge: 359
zuletzt bearbeitet 05.09.2015

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#3 von Lotus1804 , 27.08.2014 20:55

Hast du die aus Schwerte?


Lotus1804
Lotus1804

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#4 von Angraecum , 27.08.2014 20:55

Nein von Röllke


MfG Denis

Hier herrscht der Orchi-Wahnsinn


Angraecum
Angraecum
Mitglied
Beiträge: 359

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#5 von Steffi M. , 27.08.2014 21:09

Meine hat grad geblüht und ist höchstens so groß. Hab sie auch erst seit Juli.



Steffi M.
Steffi M.
Mitglied
Beiträge: 200

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#6 von Angraecum , 18.12.2014 21:13

Sie macht Knospen

Meine BEAB macht vier Knospen. Es ist die Erstblüte.





Ich bin schon sehr auf die Blüte gespannt.

MfG Denis


MfG Denis

Hier herrscht der Orchi-Wahnsinn


Angraecum
Angraecum
Mitglied
Beiträge: 359

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#7 von Orchimanio , 04.01.2015 21:16

Hallo Denis,
ich habe 2 Bulbos (elisabeth ann und rothschildianum) halte beide im Wintergarten bei gleichbleibenden Bedingungen (17 bis 20 °C auch im Winter, El. Ann aufgebunden Rothschild in Substrat). Die El. Ann wird täglich besprüht. Seit über 2 Jahren bekomme ich beide nicht zur Blüte. Sind diese Bedingungen für eine Blüteninduktion zu gleichbleibend. Für mich für Deine Kulturbedingungen interessieren..
Gruß jörg


Orchimanio
Orchimanio
Mitglied
Beiträge: 194

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#8 von Angraecum , 04.01.2015 21:29

Hallo Jörg

Ich pflege sie seit ich sie habe (Sommer 2014) am Nordfenster.
Die Temperaturen sind immer gleichbleibend und die Pflanze steht meistens leicht feucht aber nicht nass.
Ich gieße mit Regenwasser ca. einmal die Woche.
Zum Düngen kann ich nichts genaues sagen. Da bin ich sehr unregelmäßig dabei.

Das Ist die Erstblüte der Pflanze ich habe sie blühfähig gekauft.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

MfG Denis


MfG Denis

Hier herrscht der Orchi-Wahnsinn

Angefügte Bilder:
DSC_0597.JPG  

Angraecum
Angraecum
Mitglied
Beiträge: 359
zuletzt bearbeitet 04.01.2015

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#9 von kayaltermann , 04.01.2015 22:57

hallo Jörg
also Nachtabsenkung brauchen die beiden bulbos nicht unbedingt. zumindest nicht zur Blüteninduktion. Und wenn du sie im Wintergarten stehen hast dann nehme ich an sie bekommen auch ordentlich Licht. Die Elli sowieso als Hybride weniger der rotschildianum allerdings alles Licht was sie kriegen kann. Aber wenn es dich tröstet ich hab ne high-tech Vitrine mit 80 bulboarten und bei mir haben auch noch nicht alle geblüht. Manche bulbos sind rechte Zicken und brauchen manchmal Jahre um sich an einen Standort zu gewöhnen.



kayaltermann
kayaltermann
Besucher
Beiträge: 49

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#10 von Mario , 20.09.2015 15:57

Hey ho,
ich hab hier ein Teilstück, dass ich mal von einer Freundin bekam, nun macht es ein... Dings.

Weiß jemand was es wird, ob BT oder NT? Mir wäre ein Neutrieb erstmal lieber aber Blüten wären auch nich schlecht


Viiiiiiielen Dank und Grüße
Mario


Mario
Mario
Mitglied
Beiträge: 591

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#11 von jens , 20.09.2015 16:27

Hallo Mario,
Für mich sieht das nach einem Neutrieb aus.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.505

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#12 von Mario , 21.09.2015 16:36

Aha, danke Dir!


Viiiiiiielen Dank und Grüße
Mario


Mario
Mario
Mitglied
Beiträge: 591

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#13 von jens , 01.08.2016 08:35












Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry
Eine einzelne Blüte hat eine Länge von 28cm!
Duft könnte ich bisher nicht feststellen.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.505

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#14 von Orchimanio , 08.10.2016 14:52

Tach zusammen,
wollte mal über meine Erfahrung mit BEAB berichten. Ich habe das Pflänzchen vor genau 4 Jahren aufgebunden von Madeira mitgebracht. Bis zur heutigen Blüte sind also 4 Jahre vergangen!
Ich halte sie seit einiger Zeit im Wintergarten recht warm.
Vor ca. 6 Monaten habe ich die Wurzeln mit Sphagnum eingepackt und sie wird jeden morgen kräftig gesprüht.
Ich bin mir sehr sicher, das die Feuchtigkeit entscheidend für den Blüherfolg ist. Dieselbe Erfahrung habe ich auch an meiner Bulbophyllum rothschildianum gemacht.
Die Blütentriebe sehen zwischendurch (Bild4) fast verkrüppelt aus, entwickeln sich aber super und werden erstaunlich groß (ca. 20cm).
Viele Grüße
Jörg


Orchimanio
Orchimanio
Mitglied
Beiträge: 194

RE: Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry

#15 von jens , 14.08.2017 10:03

Mein Bulbophyllum Elisabeth Ann Buckleberry hat dieses Jahr zwei BT geschoben,von denen der erste jetzt offen ist!
Die einzelnen Blüten sind 21cm lang.
Habitus der Pflanze

Blüten



Der zweite BT ist noch im Wachstum.
Die Pflanze ist seitlich vom Wohnzimmerfenster nach S/W untergebracht unter einem Flutlichtstrahler..
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.505


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen