Lonis Orchideenforum

Rhipidoglossum rutilum

#1 von Ricci , 21.01.2011 19:21

Eine einfach zu haltende Art, ich wundere mich, dass sie kaum gepflegt wird.
Habe sie vor einem Jahr blühend gekauft. Seitdem ist sie gut gewachsen und blüht nun wieder seit Weihnachten.
Bei Jays steht zwar, dass man sie vollschattig halten soll, aber sie wächst unter direktem Licht in der Vitrine noch besser.
Ich halte sie bei Raumtemperatur, gesprüht wird täglich.
Der angenehme Duft erinnert an Oncidium Sharry Baby.
Jede Blüte ist ca 8 mm breit.




Viel mehr aus unserem Garten findest du auf unserer FB Seite: https://www.facebook.com/worranittha.koenig


Ricci
Ricci
Mitglied
Beiträge: 838

RE: Rhipidoglossum rutilum

#2 von Solanum , 22.01.2011 17:08

Oh, toll, freut mich, daß es auch Kulturbeispiele für etwas ungewöhnlichere Arten gibt!
Das mit der vollschattigen Kultur ist so eine Sache, das kann man nicht wirklich auf deutsche Lichtverhältnisse übertragen. Dasselbe habe ich über einige Aerangisse gelesen, die bei mir auch recht viel Licht kriegen und super wachsen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 10.767

RE: Rhipidoglossum rutilum

#3 von jens , 02.10.2017 10:09

Diese kleine Art halte ich seit 2016 in Kultur,relativ hell,temperiert-warm bei hoher Luftfeuchtigkeit.
Geblüht hat sie bisher bei mir noch nicht.
Die Pflanze wird jeden Morgen einmal übersprüht und ist bis zum Abend wieder abgetrocknet.


Standort in der Vitrine


Gruß Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Rhipidoglossum rutilum

#4 von Ricci , 02.10.2017 16:22

Jens, das ist wirklich noch eine Jungpflanze. Sollte trotzdem schon blühstark sein, jetzt ist allerdings Blühzeit. Meine würde ich allerdings nicht mehr als "kleine Art" bezeichnen.


Viel mehr aus unserem Garten findest du auf unserer FB Seite: https://www.facebook.com/worranittha.koenig


Ricci
Ricci
Mitglied
Beiträge: 838

RE: Rhipidoglossum rutilum

#5 von jens , 02.10.2017 16:33

Danke Ricci,wie groß werden denn die?
Gruß Jens


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Rhipidoglossum rutilum

#6 von Ricci , 03.10.2017 03:20

Jens, angefangen habe ich auch mit einem Winzling wie du, allerdings hatte er
da schon geblüht.
Nach 5 Jahren sah es so aus:
http://www.rz-orchideen.de/tl_files/orch...utilum%2016.jpg

Das ist auch schon 2 Jahre her und die Pflanze ist weiter gewachsen.


Viel mehr aus unserem Garten findest du auf unserer FB Seite: https://www.facebook.com/worranittha.koenig


Ricci
Ricci
Mitglied
Beiträge: 838

RE: Rhipidoglossum rutilum

#7 von jens , 03.09.2021 10:23

Habe gerade die Erstblüte an meiner von den Bulbophyllum zugewucherten Pflanze entdeckt, leider sind aufgrund der 80cm Tiefe der gr.warmen Vitrine die Bilder etwas unscharf geworden!





Die letzten beiden Bilder zeigen das die Pflanze mittlerweile fast nicht mehr zu sehen ist.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Rhipidoglossum rutilum

#8 von Ricci , 03.09.2021 10:29

Zitat von jens im Beitrag #7
Habe gerade die Erstblüte an meiner von den Bulbophyllum zugewucherten Pflanze entdeckt.


Interessante Farbvariante.
Wie gefällt dir der Duft?


Viel mehr aus unserem Garten findest du auf unserer FB Seite: https://www.facebook.com/worranittha.koenig


Ricci
Ricci
Mitglied
Beiträge: 838

RE: Rhipidoglossum rutilum

#9 von jens , 03.09.2021 10:30

Danke Ricci, bei einer Tiefe von 80cm der Vitrine komme ich nicht so weit mit der Nase!
Desweiteren kriege ich die Pflanze nicht mehr raus.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Rhipidoglossum rutilum

#10 von Ricci , 03.09.2021 10:31

Zitat von jens im Beitrag #9
Danke Ricci, bei einer Tiefe von 80cm der Vitrine komme ich nicht so weit mit der Nase.


Eigentlich muss man nicht so nah ran.


Viel mehr aus unserem Garten findest du auf unserer FB Seite: https://www.facebook.com/worranittha.koenig


Ricci
Ricci
Mitglied
Beiträge: 838

RE: Rhipidoglossum rutilum

#11 von jens , 03.09.2021 10:34

Ich kann im Moment nichts wahrnehmen, Ricci!
Desweiteren sind Düfte für mich nebensächlich, die Blüten müssen mir gefallen und nicht der Duft.


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250

RE: Rhipidoglossum rutilum

#12 von rauhaariger , 03.09.2021 10:35

Zitat von jens im Beitrag #11
Ich kann im Moment nichts wahrnehmen, Ricci!



Du solltest mal einen PCR-Test machen


LG Jörg

Lieber selbständig und einen Dackel als einen Schäferhund und bei der Polizei!


rauhaariger
rauhaariger
Mitglied
Beiträge: 391

RE: Rhipidoglossum rutilum

#13 von Ricci , 03.09.2021 10:36

Zitat von jens im Beitrag #11
Desweiteren sind Düfte für mich nebensächlich, die Blüten müssen mir gefallen und nicht der Duft.


Ich bin eher der Duft-Fan, deshalb habe ich viele Orchideen im Garten mit intensivem Duft, vorzugsweise angenehm. ;-)


Viel mehr aus unserem Garten findest du auf unserer FB Seite: https://www.facebook.com/worranittha.koenig


Ricci
Ricci
Mitglied
Beiträge: 838

RE: Rhipidoglossum rutilum

#14 von jens , 26.11.2021 11:42

Habe eben diesen langen offen BT an meiner Pflanze entdeckt! Ein weiterer ist ebenfalls unterwegs.



Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 15.250


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz