Lonis Orchideenforum

Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)?

#1 von sunsetdriver , 06.04.2023 16:06

Ihr Lieben, vielleicht kann eure Schwarmintelligenz helfen.
Ich habe eine recht kleinwüchsige Phal. mit schön gezeichneten Blättern und schwach rosa Blüten. Ich vermute, dass sich darin Phal. stuartiana x equestris/schilleriana oder etwas ähnliches verbergen.
Was meint ihr?



Vielleicht hat jemand etwas ähnliches zuhause - lieben Dank schon einmal an die Detektive.


Die equestris-Artigen
Viele Grüße an alle, Verena


sunsetdriver
sunsetdriver
Besucher
Beiträge: 75
zuletzt bearbeitet 06.04.2023

RE: Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)?

#2 von Coldcase , 06.04.2023 16:36

Irgendwie hat sie viel Ähnlichkeit mit Phal Cassandra . Die Cassandra hat viele Gesichter .

http://www.phals.net/equestris/2003/03ph0167.jpg


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 11.485

RE: Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)?

#3 von Chemengel , 06.04.2023 16:52

Finde ich eine gute Möglichkeit - wie lange hast du diese Phal schon und wo gekauft?


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)?

#4 von sunsetdriver , 06.04.2023 20:50

Danke Sylvia und Julia!
Das finde ich auch, die Bildrecherche zu Phal. Cassandra (equestris × stuartiana) liefert viele verschiedene Farbnuancen wenn man ein bisschen sucht.
Die Pflanze habe ich vor einiger Zeit von privat gekauft, daher fehlen mir sämtliche Zusatzinfos.

Wo wir dann eh schon bei der Cassandra sind. Habt ihr diese schon einmal als gelbe Variante gesehen?
Ich denke da an Kreuzungsmöglichkeiten von z.B einer Phal. equestris alba x stuartiana nobilis. Dann hätte ich möglicherweise zwei verschieden Phal. Cassandra.
Schaut mal, diese Phal. ist ebenfalls recht kleinwüchsig, hat dunkle, schmale Blätter, allerdings keine Zeichnung, aber für mich die typische Cassandra-Blüte - nur eben in gelb:



Diese hatte ich im Jahr 2012 bei 'Blume 2000' gekauft.


Die equestris-Artigen
Viele Grüße an alle, Verena


sunsetdriver
sunsetdriver
Besucher
Beiträge: 75

RE: Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)?

#5 von blubber , 06.04.2023 21:19

Ich glaub da bin ich hier genau richtig... Diese Pflanze und eine Mini hatte ich letztes Jahr vom Bürgersteig geklaubt. Jetzt ist sie aufgeblüht. Sie sieht der hier gezeigten ziemlich ähnlich. Ist auch eine mittlere und hat eine sehr schwache Zeichnung auf den Blättern.




blubber
blubber
Mitglied
Beiträge: 276

RE: Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)?

#6 von Chemengel , 07.04.2023 11:44

Vom Bürgersteig? Blubber, deine sieht aber eher Wiginae ähnlich


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)?

#7 von blubber , 07.04.2023 12:51

@Chemengel Ja. Bei uns wird alles Mögliche da zum Mitnehmen abgestellt. Meist ist es Geschirr, Gläser aber auch Bücher, Spielzeug, Übertöpfe, Untersetzer, Töpfe, ... Da stehen immer so Pappkisten und da ist das dann drin. Das meiste ist eig. auch rel. schnell weg. Da find sich fast immer jemand. Hab letzten Mai auch mal Aloe- und Affenbrotbaumableger rausgestellt. Das waren so 10 Töpfe, hat nicht mal nen Tag gedauert da waren alle weg. Hätte ich auch nicht gedacht. Und ja ich wohne in der Stadt.

Also ich würde mich hier nicht festlegen wollen. Ich denke Stui ist auf alle Fälle mit drin. Schilli vermutlich auch. Von der Musterung der Lippe her würde Wiginae schon passen. Die Sepalen enthalten aber wirklich nur einen abs. Hauch von Musterung. Aber allein wegen der Größe der Pflanze muss auch noch etwas anderes drin sein. Deswegen würde das mit der Cassandra schon ganz gut passen. Das längste Blatt ist ca. 14cm und es ist def. schon eine ziemlich alte Pflanze. Das hat man gesehen.


blubber
blubber
Mitglied
Beiträge: 276

RE: Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)?

#8 von Chemengel , 07.04.2023 15:19

Letztlich wird man nicht mehr sagen können 😊


Besten Gruß,

Julia


Chemengel
Chemengel
Mitglied
Beiträge: 2.780

RE: Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)?

#9 von Michaela , 07.04.2023 16:39

Ich sehe das wie Julia. Man sollte seinem Zwang alles benamen zu wollen, auch nicht zu sehr nachgeben. Schon gar nicht wenn es Primärhybriden sein sollen.


Michaela
Michaela

RE: Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)?

#10 von sunsetdriver , 26.02.2024 14:09

Mal ein kleines Update zur Vervollständigung, bei meiner angefragten Pflanze "Klein, gezeichnete Blätter und schwach rosa Blüten (stuartiana x equestris/schilleriana)", handelt es sich wohl eher nicht um eine Phal. Cassandra, sondern wie Line bemerkt hat, eher um eine Phal. Jiaho's Pink Girl (Phal. schilleriana × Zuma's Pixie).
Ich denke, das kommt hin und die hohen Anteile an schilleriana, equestris und stuartiana kann man gut sehen.
Falls jemand also eine ähnliche Pflanze zuhause hat (sie streuen laut Internet recht stark: mal mehr, mal weniger geflecktes Laub, mal Duft, mal nicht, Blütenfarbe recht blass oder kräftig), wäre das auf jeden Fall eine Möglichkeit!
Aktuelles Blütenbild:

Worum es sich bei meiner gelben Namenlosen (siehe unten) handelt, lasse ich offen. Es braucht auch nicht alles einen Namen.


Die equestris-Artigen
Viele Grüße an alle, Verena


sunsetdriver
sunsetdriver
Besucher
Beiträge: 75
zuletzt bearbeitet 26.02.2024


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz