Lonis Orchideenforum

Naturalentnahmen von Orchideen

#1 von Dunkelgrau , 05.06.2019 18:11

Liebe Gemeinschaft,

eine bessere "Foren-Abteilung" habe ich nicht gefunden.

Ich komme über die Karnivoren zu den Orchideen und wundere mich, dass das Thema Naturalentnahmen bei Orchideen offensichtlich eine nur untergeordnete Rolle spielt.

Wo sind beispielsweise die Pflanzen her, wenn die Händler von einem "Import" sprechen? Werden da LKW-Ladungen von Cattleyen aus dem Wald gefahren?

Vielen Dank im Voraus


Dunkelgrau
Dunkelgrau
Besucher
Beiträge: 20

RE: Naturalentnahmen von Orchideen

#2 von jens , 05.06.2019 18:42

Das sind dann Pflanzen von Orchideenzuchtbetrieben in Taiwan, Philippinen, Peru oder Ecuador!


Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 5.861

RE: Naturalentnahmen von Orchideen

#3 von Michel , 05.06.2019 18:49

Auch wenn dich die „Masse“ an Orchideen manchmal wundert, bei Naturformen bekommst du oft nicht viele fertile Samen, bei den Hybriden allerdings die schon in x-ter Generation sind, ist das oft auch wesentlich einfacher weil jedes Mal selektiert wird.


Gruß

Michel


Michel
Michel
Mitglied
Beiträge: 341

RE: Naturalentnahmen von Orchideen

#4 von Solanum , 05.06.2019 18:57

In den meisten Fällen stammen die Pflanzen aus Nachzuchten von Orchideengärtnereien vor Ort. Leider ist das aber nicht immer der Fall, da vielfach in den Herkunftsländern auch für Naturentnahmen Ausfuhrpapiere ausgestellt werden. Dh als Käufer muss man darauf achten, wenn man nicht durch die Nachfrage nach solchen Pflanzen für Raubbau mitverantwortlich sein will.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 8.616

RE: Naturalentnahmen von Orchideen

#5 von Dunkelgrau , 07.06.2019 11:26

Vielen Dank erstmal für die Antworten.

Wir erklärt es sich dann, dass die Importe häufig noch nicht gut bewurzelt sind? Wird für gewöhnlich ohne Topf importiert?


Dunkelgrau
Dunkelgrau
Besucher
Beiträge: 20

RE: Naturalentnahmen von Orchideen

#6 von Phil , 07.06.2019 12:32

Weil es rechtlich mit Topf schwieriger ist ein Pflanzen-Gesundheitszeugnis zu bekommen. Ich bin der Meinung, dass recht häufig auch Naturentnahmen importiert werden. Da kann man schlecht was gegen machen. Die Händler in Deutschland können die Ware nicht einfach wieder zurück schicken.


Phil
Phil
Mitglied
Beiträge: 696
zuletzt bearbeitet 07.06.2019


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen