Lonis Orchideenforum

Catasetum barbatum?

#1 von Andrea , 04.01.2018 19:33

Hallo liebes Forum,
ich habe mal wieder eine Bestimmungsfrage an Euch. Ich habe dieses Catasetum nicht blühend als Catasetum barbatum gekauft. Nun sind die Blüten endlich aufgegangen und ich frage mich ob nun ob das wirklich ein Catasetum barbatum ist oder ob hier ein Schild vertauscht wurde. Ich finde die Blütenform sieht irgendwie anders aus, wenn ich sie mit Bildern aus dem Internet vergleiche. Oder gibt es da unterschiedliche Variationen? Sie duftet gewürzartig Richtung Nelke, gefällt mir sehr gut. Leider ist sie mir aufgrund der Lände des Blütentriebs schon 2 x umgekippt und auf den Boden gefallen und hat dabei eine Menge Knospen verloren.

Vielen Dank für Eure Hilfe, Andrea


Andrea
Andrea
Besucher
Beiträge: 5

RE: Catasetum barbatum?

#2 von Waldi , 05.01.2018 22:45

Für ein barbatum würde ich es jetzt auch nicht sehen. Im Netz hab' noch andere ähnliche Blüten (z.B. ariquimense) gefunden, aber den "richtigen Treffer" hatte ich auch nicht. Tut mir leid.

@Epic Cattleya
Stefan, hast Du eine Idee?

Ansonsten vielleicht mal beim Händler nachfragen, evtl. weiß er mehr.

Edit: Wegen dem Umfallen ... stell sie doch in einen Übertopf und leg ggf. noch einen Stein darauf - dann bleibt sie sicher brav stehen.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.997
zuletzt bearbeitet 06.01.2018

RE: Catasetum barbatum?

#3 von Epic Cattleya , 05.01.2018 23:16

Ich schau morgen mal genauer nach! Jedenfalls ist es barbatum ähnlich, aber trotzdem verschieden genug um auch eine andere Art zu sein.


Liebe Grüße
Stefan
*Meine Bilder*


Epic Cattleya
Epic Cattleya
Mitglied
Beiträge: 328

RE: Catasetum barbatum?

#4 von Coldcase , 06.01.2018 07:56

Es sieht auch irgendwie einem " fimbratum " ähnlich.

Guckst du hier / Catasetum fimbratum

Sind die Blüten schon ganz gestreckt ? Vielleicht sieht man dann besser ins Innenleben


Liebe Grüsse , Sylvia


Coldcase
Coldcase
Mitglied
Beiträge: 427
zuletzt bearbeitet 06.01.2018

RE: Catasetum barbatum?

#5 von Epic Cattleya , 06.01.2018 16:48

Fimbriatum auf gar keinen Fall! Das ist komplett anders.

Evtl. Ctsm. semicirculatum, da kommt die „Haarmasse“ auf der Lippe am ehesten hin.


Liebe Grüße
Stefan
*Meine Bilder*


Epic Cattleya
Epic Cattleya
Mitglied
Beiträge: 328
zuletzt bearbeitet 06.01.2018

RE: Catasetum barbatum?

#6 von Andrea , 07.01.2018 08:03

Hallo,
vielen Dank für Eure Informationen. Die Blüte hat sich nicht weiter gestreckt. Catasetum semicirculatum, sieht wirklich ähnlich aus. Aber hat auch noch weniger Haare. Vielleicht ist meine Pflanze ja auch eine Hybride? Sie stammt aus einem Peru Import Sommer 2017, vielleicht hilft das ja was bei der Eingrenzung, welche Art das sein könnte?
Viele Grüße, Andrea


Andrea
Andrea
Besucher
Beiträge: 5

RE: Catasetum barbatum?

#7 von Waldi , 08.01.2018 16:25

Hast Du schon mal beim Händler nachgefragt? Vielleicht kann der Dir weiterhelfen.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.997

RE: Catasetum barbatum?

#8 von Musa , 09.01.2018 12:04

Hallo Andrea,
bei der Identifizierung kann ich leider nicht helfen, aber auf alle Fälle ist es eine faszinierende Blüte!
Übrigens; wenn Du ihr noch ein Holzfällerhemd anziehst, dann nennt man es mit dem Vollbart denke ich einen "Hipster"!
Michael


Musa
Musa
Besucher
Beiträge: 135


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen