Lonis Orchideenforum

RE: Cattleya und Laelia

#121 von mom01 , 04.01.2014 19:23

Ich werfe dann mal wieder die Blüten der BC Yellow Bird ins Rennen, sie blüht immer noch...und immer an einem neuen Trieb





Bei den Bildern habe ich mal mein neues Ringlicht - nicht Blitz!! - mit 60 LEDs ausprobiert. Die erreichbare Tiefenschärfe ist erstaunlich, ich muss mir aber angewöhnen, ein Stativ zu benutzen und üben muss ich auch noch


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Cattleya und Laelia

#122 von Werner H , 06.01.2014 21:01

Blüht aktuell

Laelia ghillanyi palha




Liebe Grüße Werner


Werner H
Werner H
Mitglied
Beiträge: 269

RE: Cattleya und Laelia

#123 von SusanneG , 21.01.2014 15:49

Mein schönes ? (ev. Rhyncanthe Daffodil)




LG Susi



SusanneG
SusanneG
Mitglied
Beiträge: 350

RE: Cattleya und Laelia

#124 von Kuuki , 10.02.2014 02:47

Es blüht meine rote Slc. mit vielen Grüßen an Brigitte.


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 958

RE: Cattleya und Laelia

#125 von pit , 11.02.2014 20:04

bei mir blüht und duftet eine walkeriana semialba


Viele liebe Grüße,
Peter


pit
pit
Mitglied
Beiträge: 153
zuletzt bearbeitet 11.02.2014

RE: Cattleya und Laelia

#126 von bertram , 12.02.2014 16:50

Meine Laelia(Cattleya) rupestris hat vier Blüten auf:


12.2.2014 Laelia(Cattleya)rupestris


12.2.2014 Laelia(Cattleya)rupestris

Irgendwie bringe ich nicht alle vier Blüten schön auf das Foto. Ob die fünfte Knospe noch aufgeht weiß ich nicht, die schaut etwas seltsam aus. Duft konnt ich keinen feststellen.


bertram
bertram

RE: Cattleya und Laelia

#127 von bertram , 13.02.2014 17:02

Kuuki, bei mir blüht die SLC jetzt auch, sie hat drei Blühtriebe wobei ich gesehen habe, dass einer über die Hälfte abgeknickt ist, den habe ich mit Stäbchen und Tesafilm stabilisiert und hoffe, dass die Blüten auch aufgehen.

Hier ein Bild des ersten Blühtriebes:


13.2.2014 SLC

Die SLC steht direkt unter dem Dach des Wintergartens und ich muß für Fotos immer auf die Leiter, deshalb habe ich nur das eine Foto, die anderen sind nicht gut geworden.


bertram
bertram

RE: Cattleya und Laelia

#128 von bertram , 20.02.2014 16:47

Die Rhynchovola gehört ja auch irgendwie zu den Verwandten von Cattleya.

Nachdem sie seit fast einem Jahr nicht mehr geblüht hat ist jetzt endlich wieder eine Blüte auf:


20.2.2014 Rhynchovola David Sander (Brassavola cucullata x Rhyncholaelia digbyana)

Und noch ein Habitusbild:


20.2.2014 Rhynchovola David Sander (Brassavola cucullata x Rhyncholaelia digbyana)

Ich habe sie jetzt seit sechs Jahren, sie ist auf einem dicken Haselnußast aufgebunden und hängt ziemlich weit oben im Wintergarten.


bertram
bertram

RE: Cattleya und Laelia

#129 von Waldi , 06.03.2014 19:39

LC Orange Crush Sun Glow
(Die vielen Blüten sind aber nicht mein Verdienst)





Die Blütenfarbe ist wirklich so tief orange, wie auf den Fotos. Ohne Blitz hat es die Farbe am Besten getroffen, dafür sind die Fotos nicht ganz so schön.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.834

RE: Cattleya und Laelia

#130 von Waldi , 06.03.2014 21:56

Danke Euch! Ja, die Farbe find ich auch genial!

Eine hab' ich noch, die kennt Ihr aber schon.
LC Gold Digger

Den Sommer verbringt sie draußen auf der Terrasse. Wenn die Neutriebe im Herbst ausgewachsen sind, kommt anschließend die Blütenscheide. So verbringt sie dann den ganzen Winter, nahezu trocken. Im Frühling, bei mir im März, kommen dann erst die Blüten.
Sobald die Knospen in der Blütenscheide sichtbar werden, gieße ich wieder etwas mehr, manchmal gibt's dann auch Dünger dazu.

Dieses Jahr blüht sie etwa 2 Wochen früher wie in den vergangenen Jahren. Aber eigentlich hat sie das Umtopfen letztes Jahr noch nicht ganz verkraftet. Es sind nur 2 Blüten, der zweite Neutrieb ist nicht mehr richtig groß geworden und der 3. NT ist eingetrocknet.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.834

RE: Cattleya und Laelia

#131 von Kuuki , 15.04.2014 12:51

Eine Lc. Rojo habe ich schon länger gesucht und vor kurzem knospig bekommen:



Viele Grüße
Kuuki


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 958

RE: Cattleya und Laelia

#132 von Mara , 05.05.2014 14:51

Laelia purpurata - blüht seit vorgestern mit fünf Blüten an zwei neuen Bulben.







Bis bald!
Mara


Mara
Mara
zuletzt bearbeitet 05.05.2014 14:51

RE: Cattleya und Laelia

#133 von Ralla , 11.05.2014 18:15

Ein Teilstück ex Solanum blüht jetzt. Mit den angegebenen Eltern L. flava und C. intermedia habe ich so meine Zweifel, aber schön bunt ist sie auf alle Fälle.


Ralla
Ralla

RE: Cattleya und Laelia

#134 von Ralla , 11.05.2014 23:04

Ich habe noch eine andere Pflanze hier


Die heisst Rhyncattleanthe Young-Min Orange 'Sunshine' mit aurantica mit drin (und massenhaft anderes Zeug)


Ralla
Ralla
zuletzt bearbeitet 11.05.2014 23:05

RE: Cattleya und Laelia

#135 von Ralla , 13.05.2014 19:14

Hier eine Nahaufnahme von Solanums Teilstück. Die Ähnlichkeit mit der Rhyncattleanthe Young-Min Orange 'Sunshine' ist weiterhin verblüffend. Was meint ihr?


Ralla
Ralla


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen