Lonis Orchideenforum

An Aus

Coelogyne parishii x ochracea

#1 von Waldi , 28.12.2016 02:47

Coelogyne parishii x ochracea ähnelt bzgl. der Kultur sehr der Coelogyne nitida (ehem. Coelogyne ochracea). Mit Coelogyne parishii hab' ich leider keine Erfahrungen, da ich diese (noch?) nicht besitze. Was mich besonders freut ist, dass sie auch den Duft der Coelogyne nitida geerbt hat.

Den Sommer und Herbst verbrachte sie draußen, Südseite, kpl. schattiert. Sie ist ständig feucht zu halten, sie darf, wie C. nitida auch, zwar abtrocknen, aber nicht lange trocken stehen. Im Sommer wurde 2x pro Woche gegossen, 1x pro Woche mit 400 mS gedüngt. Jetzt tauche/gieße sie 1x pro Woche, dünge weiterhin meist mit 400 mS, zwischendurch auch nur mit 200 mS, wobei ich immer nach dem Gießen/Tauchen Wasser im Übertopf/Untersetzer stehen lasse.

Sie sitzt in einem 10er Topf. Durch den kleinen Topf trocknet sie sehr schnell ab und es hat ein wenig gedauert, bis ich den Rhythmus des Gießens heraus hatte, daher beginnt sie jetzt erst mit den Neutrieben.

Sie hatte im Juli noch geblüht. Das Foto ist vom Juli 2016.



Edit: Meine Beiträge, betreffend der Pflanze, die sich später als Coelogyne mooreana x ochracea entpuppte, habe ich in einen eigenen Thread verschoben.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888
zuletzt bearbeitet 27.11.2017

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#2 von Syn333 , 28.12.2016 04:44

Wahnsinn, deine mag ja schon blühen! Meine schiebt jetzt fleißig zwei Neutriebe, nachdem ich auf deinen Rat die Wassergaben erhöht habe.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#3 von Syn333 , 28.12.2016 12:39

Ich halte schon immer Ausschau. Zumindest sind die beiden NT jetzt auch mal knapp nen Zentimeter groß.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#4 von Markus , 28.12.2016 17:48

Ich hab grad mal bei meiner geschaut und sie sieht Waldis ganz ähnlich. Insgesamt hat sie zwei Neutriebe die schon an die 20cm gehen und zwei ganz kleine, die gerade mal ein paar cm messen.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.142

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#5 von Waldi , 28.12.2016 22:02

Klingt gut. BT auch schon in Sicht?


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#6 von Markus , 28.12.2016 22:12

Ich bin mir nicht sicher, irgendwas grünes spitzes kommt aus dem einen Neutrieb. Wenns ne Knospe wäre müsste die aber weiss sein, nicht?


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.142

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#7 von Waldi , 29.12.2016 00:23

Die Knospen sind anfangs noch verhüllt, aber ja die Blütentriebe sind eher weißlich, nicht so grün wie die Blätter.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#8 von Markus , 07.02.2017 16:29

So,meine Pflanze blüht nun auch und sie duftet auch wie erwartet wie eine Parfümerie. Ich bin begeistert.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.142
zuletzt bearbeitet 07.02.2017

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#9 von Waldi , 12.02.2017 20:52

Dieses Mal die "echte" Coelogyne parishii x ochracea.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#10 von Waldi , 26.02.2017 16:36








Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#11 von Mara , 26.02.2017 18:30

Das sind sehr schöne Blüten, Waldi und Markus! Und die Duftbeschreibung hört sich auch so verlockend an.
Aber wie ist das mit der Anordnung der einzelnen Blüten am Blütentrieb?
Bei Waldis Pflanze sieht es so aus, als wüchsen die Blüten sehr dicht zusammen. Auf Markus Foto sieht es nach mehr Abstand dazwischen aus.
Täuscht das auf den Bildern? Oder wird sich der Blütentrieb von Waldis Pflanze noch strecken?


Bis bald!
Mara



Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 1.237

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#12 von Waldi , 26.02.2017 19:55

Danke, Mara. Den Duft hat die von C. nitida.

Bei mir streckt sich da nichts mehr. Meine Blütentriebe sind bei C. nitida sowie bei den beiden Hybriden immer so gedrungen. Warum das so ist weiß ich nicht - ich denke aber, dass es mit der Kultur zu tun hat.

Vielleicht kann Markus das Geheimnis lüften, wenn er verrät, was er anders macht.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#13 von Markus , 26.02.2017 20:58

Ein Geheimnis gibts da nicht, sie steht wie alle anderen an einem Westfenster und darunter ist eine Heizung. Vielleicht hab ich nur Glück gehabt.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.142
zuletzt bearbeitet 26.02.2017

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#14 von Waldi , 17.04.2017 03:23

Das dürfte nun der letzte Blütentrieb meiner Coelogyne parishii x ochracea sein. Sie hat zwar noch einen kleinen Neutrieb, aber ob der noch blüht, da bin ich mir nicht so sicher. An den restlichen vier Neutrieben hat sie nun an allen auch geblüht.



Mein Fazit bis jetzt: Sie braucht es heller als die Coelogyne ochracea - während Coelogyne ochracea auch am Nordfenster bei mir blüht, war es dieser Hybride dort zu dunkel und sie verlor ein paar Blätter, bevor ich sie umstellte. Ansonsten kultiviere ich beide bis jetzt gleich.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888
zuletzt bearbeitet 17.04.2017

RE: Coelogyne parishii x ochracea

#15 von Syn333 , 17.04.2017 06:34

Klasse! Bei meiner sind jetzt fünf NT und zwei davon haben gut 15cm Länge erreicht. Sie hängt am Westfenster temperiert und das scheint gut zu passen.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen