Lonis Orchideenforum

An Aus

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#46 von teddybaer66 , 17.04.2017 10:02

Ok.....
Da mach ich dann irgendetwas falsch... Meine wird auch feucht gehalten, blüht aber nicht. Sie steht allerdings am Nordfenster, relativ kühl..... Und eure?



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 726

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#47 von Martin , 17.04.2017 11:34

Waldi, die kommt auch mal auf meine Wunschliste. Aber blühfreudig sollte sie dann schon sein. Ist das bei Dir kein Problem, Waldi?


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 2.793

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#48 von mom01 , 17.04.2017 17:30

Zitat von teddybaer66 im Beitrag #46
Ok.....
Da mach ich dann irgendetwas falsch... Meine wird auch feucht gehalten, blüht aber nicht. Sie steht allerdings am Nordfenster, relativ kühl..... Und eure?

Warm, sehr warm, Bad auf der Heizung, alle beiden Lockhartiia.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.873

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#49 von Waldi , 17.04.2017 19:07

@ Bärbel
Verstehe ... stimmt aber, Dauerblüher geraten leicht ins Hintertreffen, weil sie ja sowieso immer blühen - was eigentlich sehr schade ist.

Du hattest ja immer mal wieder Bilder eingestellt - bin davon ausgegangen, dass sie oft blüht, habe aber nie gecheckt, dass das immer wieder die gleichen Triebe waren.

Ich drück Dir die Daumen, dass sich Deine wieder vollständig von dem Pilz erholt.

Tolle Pflanze, Deine L. lunifera.

@ Martin
Wie gesagt, ich hab' das Schätzchen quasi als Ableger von einer lieben Userin vergangenen Herbst bekommen. Sie bestand damals aus dem einen ausgewachsenen Trieb und zwei kleinen Neutrieben mit etwa 1 - 2 cm Länge. Dass sie im Februar bereits das erste Mal blühte, hatte ich nie erwartet. Auf mich wirkt sie bisher sehr blühfreudig.

Getopft hab' ich sie in feine Rinde, weil man mir sagte und Bärbel auch immer schreibt, sie dürfe nicht groß austrocknen und mag es immer feucht. Sie hängt am Süd-Westfenster, dort wo die Sonne erst spät auf die Scheibe scheint. In diesem Zimmer wird immer geheizt, weil dort auch warm zu haltende Orchideen überwintern. Also immer warm.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#50 von teddybaer66 , 22.04.2017 15:58

Ich habe sie jetzt am Südfenster!
Und nun dies....😳





Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 726

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#51 von teddybaer66 , 04.05.2017 13:04

Jetzt geht's richtig ab....





An drei Trieben tut sich das!

Dankeschön für den guten Tipp!



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 726
zuletzt bearbeitet 04.05.2017

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#52 von mom01 , 04.05.2017 15:00

Wunderbar, herzlichen Glückwunsch Ute!!!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.873

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#53 von Waldi , 04.05.2017 23:25

Jetzt klappt's aber richtig.

Hätte selbst nicht gedacht, dass das so schnell so viel bringt - aber gut zu wissen, dass sie doch sehr lichthungrig ist.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#54 von teddybaer66 , 05.05.2017 11:20

Ich hätte es auch nicht so schnell erhofft...
Aber vielleicht war sie an ihrem alten Platz auch kurz davor gewesen und der Wechsel hat ihr den letzten Kick gegeben!?
Auf jeden Fall freu ich mich, das es ihr jetzt gut geht, da wo sie ist!



Viele Grüße
Ute


teddybaer66
teddybaer66
Mitglied
Beiträge: 726

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#55 von Waldi , 02.12.2017 22:49

Lockhartia oerstedii blüht bei mir wieder. Bis jetzt finde ich sie sehr pflegeleicht, äußerst blühwillig und auch sehr wuchsfreudig.

Am Standort und an der Pflege hab' ich nichts verändert. Südwest-Fenster, warm (den Sommer verbrachte sie ebenfalls dort), feucht, gedüngt habe ich mittlerweile des öfteren mit ca. 400 µS.




Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#56 von Judith , 02.12.2017 23:10

Waldi,
du hast den dreh raus.. Die ist ja schon sehr gut gewachsen.


L.G.
Judith


Judith
Judith
Moderatorin
Beiträge: 411

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#57 von Waldi , 02.12.2017 23:20

Sie ist aber wirklich unkompliziert - ich hätt ja nie geglaubt, dass ich die nächsten Jahre Blüten sehe. Aber ihr kann man wirklich beim Wachsen zusehen.

Ein richtiges kleines Schätzchen.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#58 von mom01 , 03.12.2017 08:51

Wunderschön Waldi!!
Du wirst sehen, sie blüht eigentlich immer, das ganze Jahr hindurch! Das ist auch der Grund, warum ich so selten Fotos von meiner zeige...wenn was immer blüht, ist das selbstverständlich, leider.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.873

RE: Lockhartia serra (od. oerstedii)

#59 von Waldi , 04.12.2017 11:48

Dafür ist meine noch zu klein, schätze ich, um das ganze Jahr hindurch zu blühen. Aber wenn's gut läuft, kommt das vielleicht auch noch -wie bei Dir.

Stimmt, aber Dauerblüher sind trotzdem ...


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen