Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#781 von Schönbrunnerin , 05.01.2018 10:47

ne richtig "schöne" Herzfäule.
Herzfäule ist oft eine Kombination von Feuchtigkeit und niedrigen Temperaturen.
Tut mir sehr leid. Wenn die Wurzeln noch in Ordnung sind kann man zumindest auf ein Stammkindel hoffen.
Am besten das Herz gut abtrocknen und zimten. Dann mit dem Wässern eher etwas sparsamer sein.


Onlineshop für Orchideenzubehör in Österreich
www.orchidea.at


Schönbrunnerin
Schönbrunnerin
Moderatorin
Beiträge: 1.187

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#782 von Ilona.J , 05.01.2018 12:01

Zitat von Waldi im Beitrag #774
Bei Spinnmilben wasche ich die Pflanze unter fließend Wasser ab und spritze sie danach mit z. Zt. Kanemite SC Spinnmilbenfrei. Ich behaupte Neem hilft nicht.

Mein D. kingianum hatte vergangenen Frühling auch wieder mal Spinnmilben, sieht man noch sehr gut. Sollte besser auf die Pflanze achten, aber wenn dann mal 1 - 2 Jahre nichts ist, wird man nachlässig.

PS: Es gibt hier auch einen Thread über Schädlinge/Spinnmilben - dort werden verschiedene Mittel erwähnt.


Vielen Dank für die Info. Werde mir das gleich mal notieren.


LG Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft.


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 55

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#783 von Ilona.J , 05.01.2018 12:07

Jane, das ist echt ärgerlich. Da ist einem zum Heulen zumute, wenn so etwas passiert.


LG Ilona
Man muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen,
aber es hilft.


Ilona.J
Ilona.J
Mitglied
Beiträge: 55


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen