Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#676 von Waldi , 07.06.2017 21:11

Schon seit Jahren ist das so, ich hab' sie schon seit Jahren. Wobei sie das damals beim Kauf sicher nicht hatte, sonst hätte ich sie nicht genommen. Daher war ich immer der Meinung, dass es mit meiner Kultur zu tun hat.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.834

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#677 von Loni , 08.06.2017 05:17

Zitat von Waldi im Beitrag #674
Ja, wir leben auch damit - die Pflanze ebenso wie ich, schon seit Jahren.

Steht denn Deine an einem besonders fragwürtigen Platz, wo die Temperaturschwankungen deutlich mehr sind, als bei Deinen anderen Pflanzen?


Nein, eigentlich nicht. Im Büro, warm Südseite. Im Sommer schön sonnig und im Winter beheizt.
Ich bekam aber die Pflanze schon so mit den Flecken.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#678 von Waldi , 08.06.2017 09:34

Danke für die Antwort.

Na was auch immer - wahrscheinlich werden wir's nie herausfinden. Auch egal.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.834

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#679 von Devin , 08.06.2017 09:38

Das könnten dehydrierte Epidermis- oder Schwammgewebezellen sein. Ich tendiere zu einer genetischen Ursache.


Liebe Grüße
Devin


Devin
Devin
Mitglied
Beiträge: 1.101
zuletzt bearbeitet 08.06.2017

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#680 von Loni , 08.06.2017 12:32

Ich habe echt keine Ahnung. Es ist mir auch egal. Es ist nicht ansteckend und die Pflanze wächst dennoch. Von dem her, darf sie auch gerne so aussehen,wie sie aussieht.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#681 von Waldelfe , 13.06.2017 08:48

Hallo zusammen,
bei meiner Phalaenopsis aus Beitrag #663 hat sich doch nochmal was getan.

Die eingesunkenen Stellen sind jetzt dicker als das restliche Blatt, und auf der Blattunterseite hab ich vor ein paar Tagen gelbliche Stellen entdeckt, die sich mittlerweile auch verdickt haben. Ob die davor auch schon da waren weiß ich leider nicht mehr.


Auf der Nachbarpflanze habe ich auch einen kleinen gelben Fleck entdeckt, der letztes mal noch nicht da war, er sieht aber komplett anders aus als die bei der ersten Pflanze. Ich nehme in zu Dokumentationszwecken trotzdem mal mit auf.


Es ist nur dieses eine Blatt betroffen, die restliche Pflanze sieht bis auf einen kleinen Fleck, der erst gelb war und mit der Zeit braun wurde, komplett normal aus. Den hat sie aber auch schon seit Ewigkeiten.

Bei der Recherche nach diesen eingesunkenen Stellen bin ich erst auf mesophyll cell collapse gestoßen, was kurz zusammengefasst Zellverfall aufgrund zu hohen Temperaturschwankungen ist. @Waldi da hattest du recht, das kann dadurch verursacht werden. Hätte vom Schadbild auch gepasst, aber jetzt haben sich die Stellen wieder verändert, und ich bin ratlos.


Liebe Grüße, Waldelfe


Waldelfe
Waldelfe
Besucher
Beiträge: 20

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#682 von Waldi , 13.06.2017 09:28

Ist das jetzt nur dicker, also gelber geworden oder auch größer? Wenn es sich ausbreitet würd' ich's wahrscheinlich abschneiden - auf gut Glück, denn Ahnung hab' ich ja auch keine.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.834

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#683 von Waldelfe , 13.06.2017 09:39

Das ist nur dicker und gelber geworden, ausgebreitet hat es sich nicht. Bin trotzdem am überlegen, das einfach abzuschneiden, andererseits bin ich neugierig, was es noch macht.


Liebe Grüße, Waldelfe


Waldelfe
Waldelfe
Besucher
Beiträge: 20

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#684 von Waldi , 13.06.2017 09:40

Dann lass' es doch, so lange es sich nicht ausbreitet - evtl. hatten die anderen Recht mit dem Verdacht auf Sonnenbrand.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.834

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#685 von jens , 13.06.2017 09:42

Ich würde die Pflanze von den anderen erstmal getrennt stellen,bis man weiß was es ist oder sein könnte!
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.378

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#686 von Waldelfe , 21.06.2017 20:50

Hallo zusammen,
erst einmal danke für die Antworten.
Die betroffene Pflanze steht jetzt seit einer Woche getrennt von den anderen, da hat sich jetzt auch nichts mehr getan.

Dafür hat eine andere nun auch seltsame Flecken an einem Blatt.
Am 09.06. sah sie noch so aus (es handelt sich um die linke):


Auf dem großen Blatt hat sich erst eine kleine, helle halbmondförmige Stelle gebildet, die sehr schnell schwarz geworden ist.
Die anderen Stellen sind jetzt schon seit etwa einer Woche hell.




Was könnte das schon wieder sein? Ich hatte zuerst Transportschäden vermutet, aber alles was ich dazu gefunden habe sah anders aus.
Ich weiß wirklich nicht, was ich bei meinen Pflanzen falsch mache, sie werden alle mit 50/50 destilliertem und Leitungswasser gegossen, sobald das Substrat abgetrocknet ist, und haben es warm und hell...


Liebe Grüße, Waldelfe


Waldelfe
Waldelfe
Besucher
Beiträge: 20
zuletzt bearbeitet 21.06.2017

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#687 von Waldelfe , 06.07.2017 00:58

Es gibt ein Update zu dem kleinen Kindel aus meinem vorherigen Beitrag.
Bei der Kontrolle heute ist mir aufgefallen, dass das große Blatt von unten angefressen aussieht...und dann habe ich tatsächlich einen winzigen schwarzen Punkt über die Unterseite huschen sehen...vorsichtshalber habe ich alle Pflanzen auf der Fensterbank mit Neem gespritzt, das hat zumindest gegen die Spinnmilben vor ein paar Monaten geholfen und die Pflanzen hatten es alle vertragen.
Ob diese Tierchen die Ursache für den Schaden sind weiß ich leider nicht, der große braune Fleck verunsichert mich weiterhin, aber ich werde das Ganze nun noch etwas weiter beobachten...hoffentlich kommt die Pflanze durch, die Blätter sehen echt nicht glücklich aus.


Liebe Grüße, Waldelfe


Waldelfe
Waldelfe
Besucher
Beiträge: 20
zuletzt bearbeitet 06.07.2017

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#688 von Waldelfe , 06.07.2017 18:35

Weiß wirklich niemand was dieser schwarze Fleck sein könnte, und auch diese seltsamen durchsichtigen Ränder an dem großen Blatt?


Liebe Grüße, Waldelfe


Waldelfe
Waldelfe
Besucher
Beiträge: 20

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#689 von Markus , 06.07.2017 18:42

Ich vermute da eher was in Richtund mechanischer Schaden. Wenn ich deine Bilder von der Unerseite sehe sind die eingesunkenen Stellen auf dem jüngsten Bild bereits auf dem Bild vom 21.06. als heller Bereich zu sehen. Ich denke das hat sich jetzt einfach "vernarbt" um es mal so zu sagen.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.122
zuletzt bearbeitet 06.07.2017

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#690 von Waldelfe , 06.07.2017 19:50

Danke für deine schnelle Antwort.
Das wäre ja super, mit einem mechanischen Schaden könnten die Pflanze und ich leben.
Ich finde es aber seltsam, dass die Blätter sich so verfärbt haben, seit sie bei mir ist.


Liebe Grüße, Waldelfe


Waldelfe
Waldelfe
Besucher
Beiträge: 20


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen