Lonis Orchideenforum

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#556 von Berlinickerin , 01.06.2016 21:06

Waldi, ich finde, die Flecken an Deinem Dendro sehen deutlich anders aus. Ich denke, da war einfach die enorme Temperaturschwankung schuld, die durch das Glas ja wahrscheinlich potenziert wurde.

Bärbel, deines sieht wirklich verdächtig aus. Hast Du hier schon mal geschaut, ob Du etwas findest, was hinkommt? Du hast wenigstens Deine Pflanze direkt vor ihr. Von Foto nach Foto ist ja immer noch unzuverlässiger.


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.074

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#557 von mom01 , 02.06.2016 08:26

Zitat von Waldi im Beitrag #555
Eigentlich hatte ich es eingestellt, weil die Flecken Deinen nicht unähnlich sind, finde ich. Oder findest Du doch?
Vielleicht besteht ein Zusammenhang zwischen den Flecken und Sonne und Hitze oder Nässe und Kälte und vielleicht solltest Du den Standort Deiner Psychopsis überdenken. Ich hab' aber auch wirklich keine Ahnung!



Ich finde Deine Flecken ganz anders als meine, Waldi! Meine schwarzen Flecken sehen nach Pilz, die Kringel nach virus aus Den Standort der Pflanze finde ich gut, Osten hat sich seit vielen Jahren für sie bewährt, wegen recht wenig Sonne, aber hell.
Bei Dir und den Flecken denke ich wirklich 1. ans Glas, auf das die Sonne schien und 2. die extremen Temperaturunterschiede in diesen Tagen.


Zitat von Berlinickerin im Beitrag #556
Waldi, ich finde, die Flecken an Deinem Dendro sehen deutlich anders aus. Ich denke, da war einfach die enorme Temperaturschwankung schuld, die durch das Glas ja wahrscheinlich potenziert wurde.

Bärbel, deines sieht wirklich verdächtig aus. Hast Du ...schon mal geschaut, ob Du etwas findest, was hinkommt? Du hast wenigstens Deine Pflanze direkt vor ihr. Von Foto nach Foto ist ja immer noch unzuverlässiger.


Jule zustimm !Jule, danke für den Link, aber ich kann das nicht lesen, so gut englisch kann ich nicht mehr! Aber die Hark Seite hat auch solche Bilder, und da ist es möglicherweise Virus und auch Pilz.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#558 von mom01 , 02.06.2016 08:30

Hier der Link zu Krankheiten und Viechern:

http://www.hark-orchideen.de/Pflanzensch...ang=de&navID=99


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#559 von mom01 , 02.06.2016 19:19

Was ein Scheibenkleister...

...hab ich doch diese Kringel, die meine Psychopsis hat, oder so etwas ähnliches wie @Waldi es an den DendroKindeln draußen hat, in zwei anderen Zimmern an

der Phalaenopsis Sunny Smell (seit 3 Tagen)


einem recht neuen Frauenschuh (vom August 2015)


und an einem anderen Frauenschuh Ich könnte Heulen!!

Die Phal steht mit dem 1. Frauenschuh in einem Zimmer, ohne Berühung und ohne gemeinsames Tauchwasser

der 2. Frauenschuh ist in einem wieder anderen Zimmer. Auch nicht da, wo die verpilzte?? Psychopsis steht!!

Waaas ist denn das? Eine Invasion? und was tun? Pilzmittel spritzen! Abschneiden kann ich nicht, dann sind keine Blätter mehr dran!

Ich führe das auf das extrem feuchte Wetter zurück. Sonst kann es das doch gar nicht geben, sooo schnell und in verschiedenen Räumen!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#560 von Markus , 02.06.2016 19:42

Eine Diagnose kann ich zwar auch nicht abgeben aber wenn es meine Pflanzen wären würde ich in Richtung Bakterien/Viren denken.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.122

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#561 von Berlinickerin , 02.06.2016 19:45

h, was eine gequirrlte Schiete! Vor allem der Frauenschuh sieht wirklich Virus-ig aus. Bei Psychopsis und der Phali... vielleicht doch ein Pilz, denn Du hast ja recht mit dem superfeuchten Wetter.

Und danke für den Link. den kannte ich wieder nicht. Falls es hilft, hier nochmal auf der amerikanischen Seite links direkt zu Bildern von Blättern mit Virus und verschiedenen Pilzflecken.


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.074
zuletzt bearbeitet 02.06.2016

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#562 von Waldi , 05.06.2016 19:41

@ Bärbel
Solche Flecken, wie die an der Phalaenopsis hab' ich so, glaube ich, noch nie gesehen.

Die Flecken, wie Du sie am Frauenschuh zeigst, kenne ich, weiß aber nicht was es ist. Da Viren grundsätzlich nachgesagt wird, dass sie hochansteckend sind, diese Flecken aber nicht übergreifen, selbst bei Kontakt mit anderen Pflanzen, schliese ich daraus, dass es kein Virus ist.

Das sind doch sicher nur einzelne Blätter, die befallen sind und keine neuen Blätter, nur ältere oder? Ich kenne es so, dass die Flecken meist noch etwas zunehmen, das Blatt dann irgendwann kpl. abstirbt und gelb wird. Dann hat sich das auch wieder erledigt.

Hier hab' ich noch ein paar Bilder meiner Dracula. Ich denke, dass es draußen doch zu kalt war. Jetzt kenn ich untere Temperatur-Grenze und die Dracula hat nun eine schicke Kurzblattfrisur. Ich denke, dass das ein Pilz ist und bevor er meint, er könne sich ausbreiten, hab' ich die meisten Felcken weggeschnitten.




Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.834

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#563 von Berlinickerin , 05.06.2016 21:03

Bei Deiner Dracula würde ich auch auf Pilz tippen, Waldi.

Zitat von Waldi im Beitrag #562
@ Bärbel
Solche Flecken, wie die an der Phalaenopsis hab' ich so, glaube ich, noch nie gesehen.

Die Flecken, wie Du sie am Frauenschuh zeigst, kenne ich, weiß aber nicht was es ist. Da Viren grundsätzlich nachgesagt wird, dass sie hochansteckend sind, diese Flecken aber nicht übergreifen, selbst bei Kontakt mit anderen Pflanzen, schliese ich daraus, dass es kein Virus ist.

Soweit ich weiß, werden Viren nur durch den Pflanzensaft übertragen. Also durch saugende Insekten, Schnittwerkzeug oder wenn irgendwie offene Wunden aneinandergeraten würden.


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.074

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#564 von mom01 , 06.06.2016 06:09

Zitat von Berlinickerin im Beitrag #563
Bei Deiner Dracula würde ich auch auf Pilz tippen, Waldi.

Zitat von Waldi im Beitrag #562
@ Bärbel
Solche Flecken, wie die an der Phalaenopsis hab' ich so, glaube ich, noch nie gesehen.

Die Flecken, wie Du sie am Frauenschuh zeigst, kenne ich, weiß aber nicht was es ist. Da Viren grundsätzlich nachgesagt wird, dass sie hochansteckend sind, diese Flecken aber nicht übergreifen, selbst bei Kontakt mit anderen Pflanzen, schliese ich daraus, dass es kein Virus ist.

Soweit ich weiß, werden Viren nur durch den Pflanzensaft übertragen. Also durch saugende Insekten, Schnittwerkzeug oder wenn irgendwie offene Wunden aneinandergeraten würden.



Ich weiß, von allem, auch vom Tauchwasser! Aber was stimmt?

Jule, solche Flecken wie Du oben zeigst, haben manche von mir auch, aber die waren nicht draußen


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#565 von mom01 , 18.06.2016 18:04

Zitat von mom01 im Beitrag #559


der Phalaenopsis Sunny Smell (seit 3 Tagen)






Die oben wird schlimmer Das unterste Blatt wird langsam rundherum gelb - braun, der BT ist von oben nach unten gelb geworden - ein neuer BT wohlgemerkt!!

Geht die mir ein???????


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#566 von Mandy , 18.06.2016 19:32

Diese gleichmäßigen Kringel...
Bärbel, ich denke, es ist eher ein Virus als ein Pilz. Ich hatte bisher nur Pilzkrankheiten an einigen Pflanzen. Das sah anders aus.

Da es schlimmer wird, würde ich die Pflanze entsorgen, bevor sich das noch mehr ausbreitet.


Liebe Grüße, Mandy


Mandy
Mandy
Mitglied
Beiträge: 742

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#567 von Markus , 18.06.2016 19:40

Ich würde sie auch lieber entsorgen, das wäre mir zu riskant.


MfG Markus


Markus
Markus
Administrator
Beiträge: 4.122
zuletzt bearbeitet 18.06.2016

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#568 von mom01 , 18.06.2016 20:45

Echt? Wegwerfen? Die hab ich doch erst vor 1/2 Jahr von einem Orchideen Händler gekauft!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#569 von Syn333 , 18.06.2016 20:49

Ein Virus ist unaufhaltbar Bärbel, so hart das auch klingen mag. Da hilft nur wegwerfen in die graue Tonne (niemals in die Biotonne oder auf den Kompost!). Tut mir echt leid, sowas ist voll blöde.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Krankheiten: Blattveränderungen

#570 von mom01 , 18.06.2016 21:11

Meinst du das auch Sandra? ?


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen