Lonis Orchideenforum

RE: Blattveränderungen

#451 von Syn333 , 21.10.2015 21:34

Och nööö...


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Blattveränderungen

#452 von Waldi , 21.10.2015 21:37

Du schreibst, dass es ein Geschenk war - schon allein deshalb würde ich sie ersetzen.

Du weißt ja nicht, was die Pflanze alles erlebt hat, bevor sie im Regal bei Ikea landete. Eine Stunde in der Schleuse nach der Anlieferung bei derzeitigen Temperaturen wären z. B. sicher nicht dienlich, angenommen es wäre ein Kälteschaden.

Allerdings würde ich keine Pflanze mehr aus dieser Lieferung bei Ikea nehmen, möglich, dass alle daraus ein Problem haben. In Baumärkten oder Gartencentern gibt es auch günstige Phalaenopsen.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.834

RE: Blattveränderungen

#453 von Syn333 , 21.10.2015 21:45

Nee, ich bin eh erstmal übersättigt an Multis, nachdem ich gestern schon wieder zwei bzw. drei mit nach Hause genommen habe (von woanders). Es ist halt einfach sehr schade, eben weil es ein Geschenk für meine Nachbarin war. Ob alle aus der Charge so einen Schaden haben könnten, das weiß ich nicht. Ich hatte mir selbst ja auch eine mitgenommen an dem Tag (wohl von Blüte und Habitus komplett anders), die stand nicht unweit von der auf dem selben Teil des Wagens. Und meiner gehts prächtig, die macht noch weiter Knospen und sonst auch alles ok.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339
zuletzt bearbeitet 21.10.2015

RE: Blattveränderungen

#454 von Berlinickerin , 22.10.2015 07:40

Vielleicht ist es ja eine Kombi und sie hat auf dem Weg ins Regal bei Ikea Kälte abbekommen und sich derart geschwächt, dann noch was Bakterielles eingefangen. Wenn Ihr sie richtig seperat stellen könnt, könnt Ihr ja schauen, ob die Pilzbehandlung anschlägt und es sonst noch mal mit radikal schnippeln versuchen. Ansonsten würde ich sie, glaub ich, auch entsorgen.


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.074

RE: Blattveränderungen

#455 von Syn333 , 22.10.2015 08:00

Ich denke, einen Versuch ist es allemale wert. Ich bringe es einfach nicht übers Herz, Tina mitzuteilen, dass sie sie am besten in die Tonne kloppt.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Blattveränderungen

#456 von Berlinickerin , 22.10.2015 08:07

Jetzt hast Du ja eh schon mit dem Pilzzeugs gespritzt. Da würde ich schon auch warten, ob es nicht was bringt. Aber sonst würde ich Ihr vielleicht anbieten, dass Ihr nochmal los zieht und sie sich einen Ersatz aussuchen kann. Denn ich bin mir auch sicher, die hatte schon beim kauf einen weg. Wie gemein.


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.074

RE: Blattveränderungen

#457 von Syn333 , 22.10.2015 08:33

Wirklich. Und die war so hübsch. Das ist die mit den Sommersprossen auf den Sepalen.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Blattveränderungen

#458 von Berlinickerin , 22.10.2015 19:04

Menno.


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.074

RE: Blattveränderungen

#459 von Syn333 , 24.10.2015 18:18

Kleines Update: Nach der Behandlung mit dem Pilzmittel scheinen die matschigen Stellen abzutrocknen. Vorhin habe ich dann am Stamm etwas entdeckt, was entweder ein neuer Blütentrieb wird oder ein Stammkindel. Um genau zu sagen, was es wird, ist es aber noch zu klein. Es ist aber eindeutig keine Wurzel.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339
zuletzt bearbeitet 24.10.2015

RE: Blattveränderungen

#460 von Berlinickerin , 24.10.2015 18:42

Das hört sich doch gut an!


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.074

RE: Blattveränderungen

#461 von Syn333 , 24.10.2015 18:51

Naja, noch ist sie nicht übern Berg. Und wenn es ein Stammkindel wird, lässt das auch nicht unbedingt Gutes erahnen. Ich bleibe weiterhin zwischen den Stühlen "skeptisch" und "hoffnungsvoll".


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Blattveränderungen

#462 von Berlinickerin , 24.10.2015 19:36

Aber wenigstens wird es nicht schlimmer. Ich hatte fast befürchtet, dass sie in rasanter Geschwindigkeit komplett zermatscht. So besteht noch Hoffnung und wenn es auf ein Stammkindel ist.


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.074

RE: Blattveränderungen

#463 von Syn333 , 24.10.2015 19:47

Komplett zermatscht nicht, aber das Blatt ist schon noch gelber geworden. Aber es breitet sich nicht weiter aus, zumindest nicht sichtbar. Das ist erstmal die Hauptsache. Alles weitere wird die Zeit zeigen.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Blattveränderungen

#464 von Syn333 , 02.11.2015 19:21

Heute mal ein erfreuliches Update zum Problemkind meiner Nachbarin: Sie scheint sich erholt zu haben nach der Behandlung mit Etisso Rosan Pilz-frei!





Wie man sehen kann, hat sie nicht mal mehr eine ihrer Blüten oder Knospen vertrocknen lassen. Das befallene Blatt ist zwar wie erwartet noch gelb geworden und abgefallen, aber die matschigen Stellen waren ja sofort nach der Behandlung eingetrocknet. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass es nicht nochmal ausbricht. In ein, zwei Tagen werde ich die Behandlung sicherheitshalber nochmal wiederholen.

Bezüglich des "Dings" am Stamm kann man übrigens immer noch nicht erkennen, was es denn mal werden will.

Die gelbe Stelle am linken unteren Blatt ist übrigens einem Bruch des Blattes zu verschulden.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339
zuletzt bearbeitet 02.11.2015

RE: Blattveränderungen

#465 von Berlinickerin , 02.11.2015 20:23

Ja, genial, Sandra! Die hat bestimmt gemerkt, wie ernst es Dir mit dem Retten ist. Also echt erst alle Daumen hoch - und dann feste gedrückt!


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.074


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen