Lonis Orchideenforum

RE: Blattveränderungen

#301 von mom01 , 03.01.2013 20:05

Ich würde Niem (Neem) sprühen, das schadet nichts, und wirkt auch vorbeugend.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Blattveränderungen

#302 von Kati84 , 07.02.2013 18:40

Huhu,

ich hab grad meine letzten Orchis zum Gießen ins Bad gebracht. Bei meiner Timothy Christopher war ich etwas erschrocken, wie sie aussieht.

einmal ohne Blitz


mit Blitz


und einmal von nahem


Sie steht vielleicht etwas dunkel, aber die anderen Orchis drumerhum sehen frisch und gesund aus, schieben auch teils neue Blätter. Ich weiß nur, dass die Wurzeln im Topf wohl nicht mehr die besten sind. Ich wollte letztens umtopfen, hab mich aufgrund der kühler werdenden Temperaturen dann doch nicht mehr getraut. (Ich hab letztens ein paar Orchis, die ich kurz zuvor umgetopft hatte, entsorgen müssen und bin deswegen etwas vorsichtig bei nicht so optimalen Temperaturen).

Habt ihr vielleicht eine Ahnung, was das sein könnte? Ich denke mal, dass Blätter, die einfach abgeworfen werden, nicht so grauselig aussehen, oder? (Oder ist sie so geschwächt durch die mangelnden Wurzeln, dass die Blätter so furchtbar aussehen?) Und könnte ein Umtopfen sie noch retten oder sollte ich sie besser in die Tonne werfen? Danke schonmal.


Kati84
Kati84

RE: Blattveränderungen

#303 von sanne , 07.02.2013 18:45

Wie sieht denn das Herz aus?
Kommt drauf an, wie sehr dir die Pflanze was bedeutet, oder als Übungsobjekt betrachten. Wenn du keine rechte Lust auf Experimente hast, dann ab in die Tonne.


sanne
sanne

RE: Blattveränderungen

#304 von Kati84 , 07.02.2013 18:58

Huhu. Also das Herz sieht nicht schlecht aus, da das oberste Blatt grün ist. Die hässlichen Blätter drumherum verdecken den Rest vom Stamm, sodass ich da nicht so viel sehen kann. Sonst schau ich einfach, wieviel Lebenswillen noch in ihr steckt.


Kati84
Kati84

RE: Blattveränderungen

#305 von Anita , 07.02.2013 18:58

Zu kalt?
Also ich topf meine Orchideen öfters im Winter und es ist mir noch keine einzige hops gegangen deswegen.
Vielleicht hältst du sie zu feucht und zu kühl.


Liebe Grüße Anita


Anita
Anita
Besucher
Beiträge: 1.382

RE: Blattveränderungen

#306 von mom01 , 07.02.2013 19:01

Ich topfe eigentlich auch das ganze Jahr über um, wenn es notwendig ist. Ich habe das noch nie als Grund fürs Sterben der Pflanzen gehabt.

Kati, und Viecher sind es sicher nicht?


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835
zuletzt bearbeitet 07.02.2013

RE: Blattveränderungen

#307 von nise , 07.02.2013 19:02

Ich habe bisher auch die Orchis im Winter umgetopft.
der jetzige Zustand sieht entweder nach nem Kälteschaden oder zu wenig Versorgung über die Wurzeln aus.
Hol sie doch mal aus dem Topf und zeig her, was sie noch an Wurzeln hat.


nise
nise

RE: Blattveränderungen

#308 von Kati84 , 07.02.2013 19:02

Hmm, vielleicht ist sie die einzige Orchi, die an einem so doofen Platz steht, dass sie Zug abbekommt? Sie steht unten vor der Terassentür. Aber die anderen sehen wie gesagt bestens aus, nur sie eben nicht. Und zu feucht kann eigentlich auch nicht sein, ich gieße so alle 1 1/2 Wochen, teils stehen sie auch nen Monat ohne Wasser...


Kati84
Kati84

RE: Blattveränderungen

#309 von Anita , 07.02.2013 19:04

Ok dann zu wenig Wasser , eins von beidem


Liebe Grüße Anita


Anita
Anita
Besucher
Beiträge: 1.382

RE: Blattveränderungen

#310 von Kati84 , 07.02.2013 19:08

So, ich hab sie mal fix ausgetopft: ALLE Wurzeln im Topf waren tot, sie hat demnach nur noch die Wurzeln die oben in der Luft wachsen. Auch die beiden hässlichen Blätter hatte ich dabei gleich in der Hand. Jetzt weiß ich also schonmal, wie Unterversorgung der Blätter aussieht... Ich werde sie jetzt in frisches Substrat setzen und schauen, wie sie sich dann weiter macht. Danke euch für eure schnelle Hilfe!


Kati84
Kati84

RE: Blattveränderungen

#311 von nise , 07.02.2013 19:09

Ein Monat? Das ist bei der geringen Wurzelmasse evtl. zu wenig.
Du schreibst, sie stehe vor der Terassentür. Kann es sein, dass sie vielleicht kalte Füße bekommen hat? Oder steht sie auf einem Regal?
Ich würde sie aber definitiv aus dem Topf nehmen und evtl. sogar in einen kleineren setzen.


nise
nise

RE: Blattveränderungen

#312 von Waldi , 07.02.2013 19:14

Vielleicht ist alle 1 1/2 Wochen gießen auch zuviel? Es ist Winter und viele Orchis brauchen auch weniger Wasser, besonders wenn sie etwas kühler stehen.
Nur so ein Gedanke!


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.834

RE: Blattveränderungen

#313 von Kati84 , 07.02.2013 19:23

Danke euch. Momentan schaffe ich das eigentlich, die Orchis so alle 1-2 Wochen zu gießen. Die Orchis stehen zwar vor der Terassentür, aber auf dem untersten Regalboden. Ich hab sie wieder in denselben Topf gesetzt, da die Luftwurzeln doch recht lang sind. Sollte sich der Zustand nicht bessern, kann ich sie zur Not noch in einen kleineren Topf einweichen (Ich wollte es jetzt recht zügig über die Bühne bringen, das Einweichen würde einige Stunden dauern).


Kati84
Kati84

RE: Blattveränderungen

#314 von SusanneG , 07.02.2013 19:27

Sieht nach krassem Kälteschaden aus.
Hatten die beiden Blätter Kontakt mit dem kalten Fenster oder Boden?


LG Susi



SusanneG
SusanneG
Mitglied
Beiträge: 350

RE: Blattveränderungen

#315 von Kati84 , 07.02.2013 19:50

Nein, deswegen wunderts mich ja auch so. Sie steht praktisch in 2. Reihe.


Kati84
Kati84


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen