Lonis Orchideenforum

RE: Blattveränderungen

#241 von nise , 04.10.2012 13:16

Zitat von Pandora im Beitrag #240
Zitat von Jensli im Beitrag #237
Bei aller Trauer über den Verlust, aber bei solch einem Schadbaild wäre die Pflanze längst in die Biotonne gewandert, die sieht wirklich sehr verdächtig aus.

Meine auch Jensli?


Denke er meint dich-meine ist schon laaange (Frühjahr) in der Tonne


nise
nise

RE: Blattveränderungen

#242 von Pandora , 04.10.2012 13:26

Echt? Ich habe gerade nochmal gaaanz genau geschaut...also Spinnmilben kann ich keine erkennen.
Na dann werde ich mich wohl verabschieden von den dreien! Und die Ambo blüht auch noch so schön im Moment. Voll fies
Na ja Verlust ist immer! Platz für neues nächstes Jahr
Bis jetzt habe ich ja Glück gehabt.


Pandora
Pandora

RE: Blattveränderungen

#243 von *gregor* , 04.10.2012 13:30

Zitat von Jensli im Beitrag #237
... aber bei solch einem Schadbaild wäre die Pflanze längst in die Biotonne gewandert, ...


Niemals!!!

Die Pflanze gehört verbrannt!


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 1.429
zuletzt bearbeitet 04.10.2012

RE: Blattveränderungen

#244 von Pandora , 04.10.2012 13:36

Zitat von *gregor* im Beitrag #243
Zitat von Jensli im Beitrag #237
... aber bei solch einem Schadbaild wäre die Pflanze längst in die Biotonne gewandert, ...


Niemals!!!

Die Pflanze gehört verbrannt!


Verbrennen?? Gregor jetzt echt??? Oh Mann ihr macht mir Angst!


Pandora
Pandora

RE: Blattveränderungen

#245 von nise , 04.10.2012 13:41

Schmeiß sie in den Hausmüll. Der wird verbrannt.


nise
nise

RE: Blattveränderungen

#246 von Wolfgang1 , 04.10.2012 13:41

Pflanzen mit ungewissen Schadbild, Viren, Bakterien etc. müssen immer verbrannt werden (Restmülltonne). Sonst tauchen ggf. diese Erreger wieder in der Komposterde auf.



Wolfgang1
Wolfgang1
Mitglied
Beiträge: 1.361
zuletzt bearbeitet 04.10.2012

RE: Blattveränderungen

#247 von Pandora , 04.10.2012 13:43

Ok ich verstehe! Dann werde ich mal zur Tat schreiten!!


Pandora
Pandora

RE: Blattveränderungen

#248 von Jensli , 04.10.2012 14:15

Zitat von *gregor* im Beitrag #243
Die Pflanze gehört verbrannt!



Gregor hat natürlich Recht! Das war mehr so dahergesagt, wir haben nämlich gar keine Biotonne, sondern alle toten/kranken Pflanzen gehen bei mir alle den gleichen feierlichen Weg durch den Müllschlucker und werden dann mit dem Hausmüll verbrannt.


Jensli
Jensli

RE: Blattveränderungen

#249 von Loni , 04.10.2012 17:04

Bei mir auch. Ich werfe keine auf den Kompost, die krank ist.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Blattveränderungen

#250 von Loni , 29.11.2012 18:05

So, was ich heute wieder gesehen habe, hat mir schon wieder gereicht. SO war definitiv nichts ! Und heute sah sie so aus:





Innerhalb von 3 Tagen. Getaucht und gewässert wird Donnerstags. Wasser im Herz ist 100 % ausgeschlossen !

Wurzeln sind perfekt, sie schiebt permanent neue......



Was zum Teufel ist das wieder ???
Das ist nicht das erste Mal. Mir hat es unter der Zusatzbeleuchtung auch schon 2 auf die Art zerlegt. Wasserschaden kann es nicht sein und Sonnenbrand auch nicht. Die Sonne hat die letzten Tage nicht geschienen, es war die ganze Zeit bewölkt, trüb und diesig. Die stand jetzt Südseite , warm.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Blattveränderungen

#251 von *gregor* , 29.11.2012 18:11

Oh scheisse! Sieht gar nicht gut aus.
Zu wenig Luftbewegung?


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 1.429

RE: Blattveränderungen

#252 von Loni , 29.11.2012 18:19

Glaube ich nicht Gregor, der Venta steht vielleicht 1,5 Meter von der weg.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Blattveränderungen

#253 von Michaela , 29.11.2012 18:27

Loni, so habe ich deine Borneo Belle verloren! Und ich bin mir sehr sicher, dass ich selbst Schuld war. Wenn sie so waagerecht wachsen, liegt die Unterseite des Stamms knapp auf dem Substrat auf. Ohne das ich es gesehen hatte, war die Unterseite des Stamms beim Wässern wohl feucht geworden und lag dann auf dem feuchten Substrat auf. Das ging auch nicht lange gut. Ich habe die Borneo Belle nicht mehr. Wenn sie jetzt so sehr waagerecht wachsen lege ich ein Stöckchen quer über den Topfrand.
Aber das hilft dir nun auch nicht mehr.


Liebe Grüße
Michaela


Michaela
Michaela
Mitglied
Beiträge: 1.296

RE: Blattveränderungen

#254 von Anita , 29.11.2012 18:36

Hmm das hatte ich bei einer GP auch, aber Gott sei dank ging es nicht ins Herz, ich hab damals alles weggeschnitten was nur so ähnlich aussah. Und sie hat überlebt, aber braucht ewig bis sie fit war.
Was hast du als Substrat alles drin?


Liebe Grüße Anita


Anita
Anita
Besucher
Beiträge: 1.382
zuletzt bearbeitet 29.11.2012

RE: Blattveränderungen

#255 von Waltraud , 29.11.2012 18:36

@ Loni wie lange hast du die Pflanze denn schon ?


Waltraud
Waltraud


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen