Lonis Orchideenforum

RE: Blattveränderungen

#16 von Loni , 08.01.2011 16:43

Wowh, da bin ich ja mit meinen Problemen nicht alleine. Ohoh.....Leider.

Ich hab ganz arg Probleme mit ambos. Mir sind bestimmt schon an die 5 oder 6 verreckt und ich komme nicht dahinter an was es liegt.
Ich habe alle Fenster durch / Substrate durch......oh man....


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Blattveränderungen

#17 von bertram , 08.01.2011 17:37

Die Blattveränderungen, so wie Loni sie hat, habe ich auch bei einigen Phals. Bei mir können Temperaturschwankungen nicht der Grund sein, Phals. die daneben stehen weisen das Schadbild nicht auf.
Ich habe mir jetzt angewöhnt bei jedem vierten Düngen einen Magnesium/Kalzium Dünger zu benützen und ich meine, dass die neuen Blätter nicht mehr oder weniger stark geschädigt sind.

Die Flecken von Kristina habe ich auch an zwei Phals., die standen zu warm und zu sonnig, die neuen Herzblätter sind wieder in Ordnung.

LG
Brigitte


bertram
bertram

RE: Blattveränderungen

#18 von Harald , 08.01.2011 17:53

Zitat von Züleyha
@ Harald: Ich könnte mir bei Deiner Pflanze vorstellen, dass sie quasi einen Zellkollaps wegen zu großer Hitze und ( wahrscheinlich ) zuwenig Wasser/Luftfeuchtigkeit/Luftbewegung etc. bekommen hat.
Ich könnte mir vorstellen, dass sie bei verbesserten Kulturbedingungen wieder normal weiter wächst.


Hallo Züleyha,

danke für Deine Einschätzung, das macht mir wieder Hoffnung!
Mal abwarten, wie das nächste Blatt aussieht.

Viele Grüße
Harald


Harald
Harald

RE: Blattveränderungen

#19 von clau , 08.01.2011 18:34

Danke Leute, dann hoffe ich mal das sie sich wieder erholt. Bin auf jeden Fall schon mal froh, dass es nicht das Herzblatt getroffen hat!


clau
clau

RE: Blattveränderungen

#20 von Züleyha , 08.01.2011 18:35

Zitat von bertram
Die Blattveränderungen, so wie Loni sie hat, habe ich auch bei einigen Phals. Bei mir können Temperaturschwankungen nicht der Grund sein, Phals. die daneben stehen weisen das Schadbild nicht auf.
Ich habe mir jetzt angewöhnt bei jedem vierten Düngen einen Magnesium/Kalzium Dünger zu benützen und ich meine, dass die neuen Blätter nicht mehr oder weniger stark geschädigt sind.

Die Flecken von Kristina habe ich auch an zwei Phals., die standen zu warm und zu sonnig, die neuen Herzblätter sind wieder in Ordnung.



Doch Brigitte, einige Pflanzen reagieren, als andere - je nachdem, wie alle anderen Faktoren zu dem Zeitpunkt waren ( Substratfeuchte, Kälte usw. und die Pflanzenempfindlichkeit an sich ).
Ich habe hier diverse Pflanzen, mit solchen Blattunregelmässigkeiten. Weder Magnesium, noch Kalzium zugaben haben was gebracht - nur Standortverbesserung .

Zitat von Harald

Zitat von Züleyha
@ Harald: Ich könnte mir bei Deiner Pflanze vorstellen, dass sie quasi einen Zellkollaps wegen zu großer Hitze und ( wahrscheinlich ) zuwenig Wasser/Luftfeuchtigkeit/Luftbewegung etc. bekommen hat.
Ich könnte mir vorstellen, dass sie bei verbesserten Kulturbedingungen wieder normal weiter wächst.


Hallo Züleyha,
danke für Deine Einschätzung, das macht mir wieder Hoffnung!
Mal abwarten, wie das nächste Blatt aussieht.




Ich hoffe, dass es Dir weiter hilft und vielleicht berichtest Du ja hier mal, ob sich was verbessert hat!?



Züleyha
Züleyha
Besucher
Beiträge: 344

RE: Blattveränderungen

#21 von Loni , 08.01.2011 18:38

Zitat von bertram
Die Blattveränderungen, so wie Loni sie hat, habe ich auch bei einigen Phals. Bei mir können Temperaturschwankungen nicht der Grund sein, Phals. die daneben stehen weisen das Schadbild nicht auf.
Ich habe mir jetzt angewöhnt bei jedem vierten Düngen einen Magnesium/Kalzium Dünger zu benützen und ich meine, dass die neuen Blätter nicht mehr oder weniger stark geschädigt sind.

Die Flecken von Kristina habe ich auch an zwei Phals., die standen zu warm und zu sonnig, die neuen Herzblätter sind wieder in Ordnung.

LG
Brigitte



Hi Mama....

Du, welchen Dünger nimmst du da ?


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Blattveränderungen

#22 von bertram , 08.01.2011 19:09

Zitat von Züleyha

Doch Brigitte, einige Pflanzen reagieren, als andere - je nachdem, wie alle anderen Faktoren zu dem Zeitpunkt waren ( Substratfeuchte, Kälte usw. und die Pflanzenempfindlichkeit an sich ).
Ich habe hier diverse Pflanzen, mit solchen Blattunregelmässigkeiten. Weder Magnesium, noch Kalzium zugaben haben was gebracht - nur Standortverbesserung .



Hm, umgestellt habe ich sie auch, dann war es das!


bertram
bertram

RE: Blattveränderungen

#23 von bertram , 08.01.2011 19:14

Zitat von loni

Hi Mama....

Du, welchen Dünger nimmst du da ?



Hi Töchterlein,
von compo gibts einen Magnesium/Kalzium Dünger den hab ich in 1/4 Konzentration genommen. Leitwert kann ich noch nicht sagen, ich bekomme demnächst aber ein LW-Messgerät.

LG
Brigitte


bertram
bertram

RE: Blattveränderungen

#24 von #Meli# , 08.01.2011 19:18

Zitat von loni
Hallo zusammen,

ich habe hier eine Phalaenopsis Borneo Bell, die auf dem einem Blatt eine seltsame Veränderung aufzeigt. Schaut selbst mal.





Was denkt Ihr ? Nährstoffmangel ?



So habe ich meine Yins Green Jewel schon von Lucke erhalten. Es hat sich aber auch nicht ausgebreitet oder verschlimmer, vondem her vermute ich auch einen Nährstoffmangel oder Stress?


#Meli#
#Meli#

RE: Blattveränderungen

#25 von Kristina , 08.01.2011 21:39

Zitat von bertram

Die Flecken von Kristina habe ich auch an zwei Phals., die standen zu warm und zu sonnig, die neuen Herzblätter sind wieder in Ordnung.

LG
Brigitte



Hallo Brigitte,

dann werde ich jetzt einfach mal abwarten, ob nach dem Umstellen die Flecken auch auf dem nächsten Herzblatt auftauchen.
Da bin ich ja mal gespannt.


Liebe Grüße
Kristina


Kristina
Kristina
Mitglied
Beiträge: 243

RE: Blattveränderungen

#26 von Loni , 08.01.2011 22:51

Zitat von bertram

Zitat von loni

Hi Mama....

Du, welchen Dünger nimmst du da ?



Hi Töchterlein,
von compo gibts einen Magnesium/Kalzium Dünger den hab ich in 1/4 Konzentration genommen. Leitwert kann ich noch nicht sagen, ich bekomme demnächst aber ein LW-Messgerät.

LG
Brigitte




Gut, dann schau ich auch mal nach einem...


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Blattveränderungen

#27 von Corokia , 10.01.2011 20:42

Hi Loni,

Ich hab bei der letzten Ausstellung (von dem Händler bei dem wir das Angraecum elephantinum gekauft hatten) verschiedene andere Dünger wie,
Spurenelemente, Calciumnitrat und Magnesiumsulfat gekauft. Das war auch nicht soo teuer (2 Euro für eine kleine Flasche).
Also - falls Du nichts findest - die nächste Ausstellung kommt bestimmt ;-)
Auch verwend ich als Standarddünger Peter´s Spezialmischung mit Ca und Mg. Das wird bei Lucke günstig in 500g Packs verkauft und reicht ewig.
Wenn Du willst kann ich Dir gerne was davon abgeben ;-)



Hier meine beiden schwersten Fälle, die ich seit langem hatte. Schuld ist wahrscheinlich, dass ich meine Vitrine über Weihnachten 8 Tage alleine gelassen habe. Mein Nebler war zwar aktiv, aber die Trockenzeit ohne Sprühen wahrscheinlich viel zu lange.... So kam ein wahrscheinlich schon lange ruhender Pilz (+ Bakteriose) zum Ausbruch

Phal. venosa x delicata:

Kurz nach dem Kauf hatte sie die ersten Flecken. Die waren aber stabil. Jetzt haben sie sich regelrecht weitergefressen.... :-(


Trauerspiel Kingidium deliciosum var. hookerianum


Zeigt seit vorgestern dieses Bild. Vorher waren die Blätter grün und fleckenfrei .... Könnt heulen :-(

Grade das Kingidium hat mich echt schockiert. Das ging ziemlich schnell.
Ich würde die betroffenen Blätter unterhalb der Flecken abschneiden, zimten und die Pflanzen mit Folicur behandeln.

Was meint ihr ?

LG
Claudia


Corokia
Corokia

RE: Blattveränderungen

#28 von Loni , 11.01.2011 20:58

Zitat von #Meli#


So habe ich meine Yins Green Jewel schon von Lucke erhalten. Es hat sich aber auch nicht ausgebreitet oder verschlimmer, vondem her vermute ich auch einen Nährstoffmangel oder Stress?



Ich habe auch 2 von Lucke die diese Flecken aufweisen. Aber die sind stabil, verändern sich nicht. Aber Danke für die Info.

Zitat von Corokia
Hi Loni,

Ich hab bei der letzten Ausstellung (von dem Händler bei dem wir das Angraecum elephantinum gekauft hatten) verschiedene andere Dünger wie,
Spurenelemente, Calciumnitrat und Magnesiumsulfat gekauft. Das war auch nicht soo teuer (2 Euro für eine kleine Flasche).
Also - falls Du nichts findest - die nächste Ausstellung kommt bestimmt ;-)
Auch verwend ich als Standarddünger Peter´s Spezialmischung mit Ca und Mg. Das wird bei Lucke günstig in 500g Packs verkauft und reicht ewig.
Wenn Du willst kann ich Dir gerne was davon abgeben ;-)



Hi Claudi,
stimmt da kann ich mich dran erinnern. Du wenn der Händler wieder kommt, dann nehme ich da auch mal was mit. Aber lieb dein Angebot, Dankeschön.
Lucke wird ja auch wieder da sein, dann schlage ich da auch nochmal zu.

Zitat von Corokia

Hier meine beiden schwersten Fälle, die ich seit langem hatte. Schuld ist wahrscheinlich, dass ich meine Vitrine über Weihnachten 8 Tage alleine gelassen habe. Mein Nebler war zwar aktiv, aber die Trockenzeit ohne Sprühen wahrscheinlich viel zu lange.... So kam ein wahrscheinlich schon lange ruhender Pilz (+ Bakteriose) zum Ausbruch

Was meint ihr ?



Oh man, die sehen ja brutal aus. Das Kingidium schaut aus wie wenn es Blasen hätte !

Ich würde auch die schlimmsten Stellen abschneiden und auch mit Folicur behandeln. Mit dem Mittel hab ich die besten Erfahrungen gemacht.
Sind die beide von Kenntner ?


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Blattveränderungen

#29 von Züleyha , 11.01.2011 21:13

@ Claudia: Ich würde gnadenlos alle kranken Blätter wegschneiden und mit Folicur behandeln!

@ Loni: Ich schick Dir mit Deinem Päckchen noch mehr Peter`s Dünger - das ist sehr ergiebig, brauchst also nix kaufen!



Züleyha
Züleyha
Besucher
Beiträge: 344

RE: Blattveränderungen

#30 von SusanneG , 14.01.2011 20:14

Ich hab das hier zu bieten....


Uploaded with ImageShack.us

Rüdiger vermutet einen Frostschaden. Sie stand wohl wirklich mal neben dem gekippten Fenster (im November)


LG Susi



SusanneG
SusanneG
Mitglied
Beiträge: 350


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen