Lonis Orchideenforum

Aspasia lunata

#1 von Christian G , 11.05.2012 15:10

Hallo,

Aspasia lunata wird von mir aufgebunden, kühl und nicht sehr feucht kultiviert, hell, aber nicht sonnig. Neigt dazu, daß die NT schnell ausfaulen. Aber die intensive wilde Färbung der Blüten gefällt mir immer wieder. Blütenhöhe 50 mm, Pflanze ohne Wurzeln knapp 40 cm hoch. An den anderen NT kommen auch noch Knospen.




Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke

Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 505
Registriert am: 08.01.2011

RE: Aspasia lunata

#2 von lupinchen , 17.05.2017 21:13

Hier meine Aspasia lunata:

Aufgebunden mit Sphagnum auf einen Holzknorz steht sie in einer Glasschale. Standort auf dem Fensterbrett am Südfenster (über der Heizung - seit Dezember). Im Sommer entweder Schattierung durch Fensterrollo oder Aufenthalt im Garten/Hof unter Carport.

Wird 1x wöchentlich satt nass gegossen und nach Abtrocknen bekommen das Moos und die Pflanze morgens ein paar Sprühstöße, abends nur noch das Moos.

Sie ist gut bewurzelt und bekommt im Moment viele Neutrieb-Ansätze und hat Blütenknospen, Pflanzenhöhe derzeit bei ca. 25 cm.

die ganze Pflanze:


Ansätze der Neutriebe:


Bulben mit Knospen:


Knospe:


VG
Bine


lupinchen
lupinchen
Besucher
Beiträge: 24
Registriert am: 16.12.2016


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen