Lonis Orchideenforum

An Aus

Dendrobium spectabile

#1 von *Heike* , 11.03.2012 13:26

Dieses Dendrobium stammt ursprünglich aus Neuguinea. Eine ungewöhnliche Art, die durch die korkenzieherartigen gedrehten und verbogenen Blütensegmente auffällt. Infloreszenzen mit bis zu 20 Blüten, die im Frühling oder Sommer erscheinen und etliche Wochen an der Pflanze halten. (aus der Kosmos Enzyklopädie der Orchideen)

Dieses Dendrobium habe ich mir am Freitag in Planegg gekauft. Ich fand die Blüten so schön und sie duftet auch gant toll.
Sie steht in einem 14er Topf der total durchwachsen ist mit Moosen und Farnen, denke das ich sie nach der Blüte umtopfen werde.
Der Verkäufer meinte das ich sie wie eine Phalaenopsis durchkultivieren solle. Der Balkon wäre im Sommer auch nicht für dieses Dendro geeignet.
Hat einer von euch eine spectabile und kann mir ein paar Tips geben?

(Bildlinks entfernt)


LG Heike

Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen.


*Heike*
*Heike*
Mitglied
Beiträge: 1.078
zuletzt bearbeitet 26.09.2017

RE: Dendrobium spectabile

#2 von Andrea Pitzer , 11.03.2012 21:10

Hallo Heike
Ich habe zwar 4 Stück ,aber ich kann dir leider auch nicht helfen . Es soll sehr warm und sehr hell kultiviert werden ,ohne Ruhepause . Aber meine vier Grazien wollen so jedenfalls nicht blühen .
Naja, ich probiere dann jetzt mal was anderes aus . So macht es ja auch keinen Sinn


LG
Andrea


https://www.facebook.com/andrea.pitzer.37


Andrea Pitzer
Andrea Pitzer
Mitglied
Beiträge: 900

RE: Dendrobium spectabile

#3 von *Heike* , 11.03.2012 21:25

Wow, gleich 4 Stück?! Wie kultivierst du deine?
Lese mich grad im Internet etwas über dieses Dendro durch aber irgentwie weiss wohl keiner so recht, wie man sie zum blühen bekommt.
Nur das sie warm und hell stehen soll, da sind sich alle einig.
Meine steht jetzt am Südfenster in der 3. Reihe.


LG Heike

Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen.


*Heike*
*Heike*
Mitglied
Beiträge: 1.078

RE: Dendrobium spectabile

#4 von schnattchen , 12.03.2012 08:52

Wow, das sind ja coole Blueten.

Aber was mir an Dendros, vor allem an den grossen immer nicht gefaellt, ist, dass sie si nackig aussehen, so ohne viel Blaetter.


Lg Nadja


schnattchen
schnattchen
Besucher
Beiträge: 1.134

RE: Dendrobium spectabile

#5 von Waldi , 12.03.2012 11:05

Hallo Heike,

auch in einem anderen Forum gab´ es schon seit längerem dieses Thema. Das Ergebnis ist leider überall das selbe.
Kühl will sie es nicht - das kann ich Dir sagen, dieses Lehrgeld habe ich schon bezahlt. Meine wäre mir beinahe eingegangen, als ich sie kühl überwinterte. Im Sommer hab´ ich sie draußen und ich habe das Gefühl, dass es ihr schon gefällt. Schattierte Südseite, abends Sonne. Seit vergangenem Sommer ist wieder dabei sich zu erholen und ein neuer Trieb ist gekommen - aber an Blüten ist noch lange nicht zu denken.

Ich wünsch´ Dir mehr Glück!!! Deine hat immerhin schon mal geblüht, vielleicht ist das ja schon ein Vorteil.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Dendrobium spectabile

#6 von *Heike* , 12.03.2012 15:05

Habe meine jetzt doch schon umtopfen müssen, aus dem Substrat krochen immer mehr Schnecken raus.
Aber es war wohl auch besser so, das Substrat bestand aus einem Haufen Sphagnum, ein paar Bröckchen Rinde, ganz arg vielen Farnwurzeln und vergammelter Dendrowurzeln.
Hab das Dendro jetzt in eine Mischung aus Seramis Substrat und mittlerer Pinienrinde gesetzt.


LG Heike

Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen.


*Heike*
*Heike*
Mitglied
Beiträge: 1.078

RE: Dendrobium spectabile

#7 von Andrea Pitzer , 12.03.2012 20:12

Heike , ich habe drei Normalos und ein Dendrobium spectabile var. aureum . Ich halte sie warm , mind.16 ° nachts und tagsüber zur Zeit um 25 ° C ,hell und feucht , bzw. die aufgebundenen trocknen bis abends ab .
Eine halte ich getopft , zu Versuchszwecken .

Ich fürchte , da hilft nur abwarten und Kaffee trinken


https://www.facebook.com/andrea.pitzer.37


Andrea Pitzer
Andrea Pitzer
Mitglied
Beiträge: 900

RE: Dendrobium spectabile

#8 von *Heike* , 12.03.2012 20:20

Die var. aureum hört sich ja mal interessant an!

Dann trinken wir jetzt mal viel Kaffee....... und warten.....


LG Heike

Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen.


*Heike*
*Heike*
Mitglied
Beiträge: 1.078

RE: Dendrobium spectabile

#9 von Waldi , 07.08.2012 16:21

Hallo Heike,

darf ich mal fragen wie´s Deiner Dendr. spectabile geht?


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Dendrobium spectabile

#10 von Christian G , 02.01.2015 13:03

Hallo,

beide meiner Dendrobium spectabile entwickelten seit Oktober 2014 ihre BT. Das eine blüht seit Mitte Dezember, bei der zweiten etwas schattiger hängenden Pflanze sind die BT zwischen 1 und 4 cm lang, also weit hinterher. Die von mir aufgebundenen Pflanzen habe ich schon ewig. Mit Fotos kann ich Blüten von 11.2008, 2.2009 und 1.2013 nachweisen. Sie könnten auch in den dazwischen liegenden Jahren geblüht haben, ich war manchmal nicht da oder auch nicht sehr aufmerksam, Fotos zu machen. BT waren fast immer da, wurden aber auch oft durch Schnecken eliminiert.

Die Pflanzen hängen auf 2 m Höhe auf der Ostseite im warmen Teil des GWH, bekommen aber nicht unbedingt richtig direkte Sonne, da alles mögliche dazwischen hängt. Beim wöchentlichen überbrausen wird mit ca 400 µS gedüngt. Ein-zweimal im Jahr, wenn ich daran denke, werfe ich zwischen die Bulben auf die Wurzeln ein paar Blaukorn.



Hier ein Bild vom BT. Länge des BT 35 cm, Blütengröße zwischen 5 - 6 cm.



Und ein Habitusbild. Die drei sichtbaren BT habe ich mal markiert. Länge der Bulben mit Blättern bis zu 65 cm, es haben aber auch schon Bulben mit 40 cm Länge geblüht.


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 527

RE: Dendrobium spectabile

#11 von Waldi , 02.01.2015 13:40

Wusste ich's doch seltene und ausgefallene Pflanzen ...

Deine Blüten sind traumhaft schön, sie scheint ganz besonders dunkel.

Meine spectabile hab' ich seit etwa 8 - 10 Jahren. An eine Größe von 40 - 65 cm ist im Traum nicht zu denken, geschweige denn an Blüten.

Anfangs hab ich sie lange Zeit immer wieder zu kühl gehalten. Erfahrungsgemäß ist sie eine der Pflanzen, die es durchgängig warm brauchen. Selbst eine temperierte Überwinterung im Schlafzimmer verträgt sie nicht. Den Sommer darauf war ich dann wieder beschäftigt, sie aufzupäppeln. Auch eine Übersommerung draußen ist in nur wirklich warmen Sommern zuträglich. Hier hast Du in Deinem Gewächshaus natürlich die perfekte Umgebung.

Des Weiteren scheint mir, dass sie nicht lange trocken sein will. Trocknet das Substrat und somit die Wurzeln zu sehr aus, nehmen die Wurzeln wohl auch Schaden.
So halte ich sie jetzt seit einiger Zeit feucht und warm - sie scheint sich wieder zu erholen und so hoffe ich, endlich den richtigen Weg gefunden zu haben.


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.888

RE: Dendrobium spectabile

#12 von Mandy , 05.12.2016 19:21

Leute, ich brauche mal wieder euren Rat.

Mein Dendrobium spectabile big devil macht jetzt was Neues - könnten das Blütentriebe sein?
Bisher hat sie nur kleine Bulben produziert. Erstmals ist der Neutrieb länglicher.







Sie steht eher temperiert. Das hat ihr bisher und in den letzten Jahren nicht geschadet.
Nachts sind es derzeit schon mal 15 °C und sie bekommt daher auch weniger Wasser.
Jetzt lese ich hier, dass sie durchkultiviert werden sollte? Aus Sorge, dass die Blütentriebe (falls es welche sind) eintrocknen, habe ich sie jetzt gegossen.
Sie scheinen nicht weiterzuwachsen.
Für Pflegetipps wäre ich sehr dankbar!


Liebe Grüße, Mandy


Mandy
Mandy
Mitglied
Beiträge: 758
zuletzt bearbeitet 05.12.2016

RE: Dendrobium spectabile

#13 von *Marian* , 05.12.2016 19:46

Kannst dich stolz auf die Schulter klopfen, Mandy! Es werden BT Ansätze. Meine blüht momentan auch.
Du solltest sie jetzt schön hell und warm stellen. Sonst wird es Ostern, bis sie mal blüht. Ich kultiviere meine auch durch.


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.056
zuletzt bearbeitet 05.12.2016

RE: Dendrobium spectabile

#14 von Mandy , 05.12.2016 19:52

Zitat
Es werden BT Ansätze.


Das habe ich vermutet, aber kaum gewagt zu hoffen! Danke, Marian!
Soll ich sie jetzt wärmer stellen oder könnte der Standortwechsel schaden?
Marian, wachsen bei deiner die Blütentriebe auch so langsam? Vielleicht steht sie bei mir zu kühl?


Liebe Grüße, Mandy


Mandy
Mandy
Mitglied
Beiträge: 758
zuletzt bearbeitet 05.12.2016

RE: Dendrobium spectabile

#15 von *Marian* , 05.12.2016 19:57

Ja, stell sie jetzt schön hell und warm. Die BT wachsen am Anfang eigentlich recht schnell. Erst wenn die Blüten sich entwickeln, dauert es ewig, bis die ersten blühen.


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.056


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen