Lonis Orchideenforum

An Aus

RE: Phal. schilleriana

#136 von juba , 15.11.2014 11:40

Meine macht auch nix, nur Blätter. Ich hatte sie allerdings erst dieses Jahr von Mike bekommen, vielleicht ist sie noch nicht komplett eingewöhnt.


LG Julia


juba
juba
Mitglied
Beiträge: 1.141

RE: Phal. schilleriana

#137 von Linda , 20.11.2014 00:14

Zitat von eleni im Beitrag #137
Bei mir blüht demnächst auch eine schilleriana, dabei hat sie erst im Sommer geblüht. Der Blütentrieb ist schon 36cm lang.




Noch so eine! Ich muss morgen mal messen wie lang das Teil jetzt ist. Drei Blüten sind nun auf und 7 folgen wohl noch.



Zitat von Solanum im Beitrag #138
Linda, eine von meinen hat auch mal so scharf am Herzen vorbei geblüht und es war ok. Die macht jetzt einen BT mit 2 Verzweigungen



Ich hoffe das es bei meiner auch so ist, wäre echt schade um das Kleine Schätzchen.
Hey das ist ja super bei deiner!




Zitat von Devin98 im Beitrag #140
Sehr schöner Erfolg, Linda!

Dann bin ich ja gespannt, Mike, welche schilleriana's als erstes blühen und welche du behalten und abgeben wirst.





Dankeschön!



Zitat von Fabi im Beitrag #141
Meine kleine Phal. schilleriana bildet noch keine Rispe, bisher ist da blütentechnisch noch nichts. Ich hoffe aber, dass sie dennoch nächstes Frühjahr blüht und bald eine Rispe schiebt.

Deine sind ja echt sonderbar, Linda.



Vielleicht hast du eine Normale erwischt.

Ja die spinnen irgendwie. Aber ich hab ja auch eine bellina die im Januar blüht.



Zitat von juba im Beitrag #142
Meine macht auch nix, nur Blätter. Ich hatte sie allerdings erst dieses Jahr von Mike bekommen, vielleicht ist sie noch nicht komplett eingewöhnt.


Blätter sind doch toll. Meine machen immer erst Wurzeln, dann Blätter. Ich denke nicht das meine, die ich dieses Jahr von Mike bekommen hatte, diese Saison noch blühen wird. Sie hat aber ein Blatt gemacht, ist ja auch schon was.
Meine #5 von Rengers ist mir kurz nach Erhalt fast Hopps gegangen. Hatte miese Wurzeln und hat bis auf eins alle Blätter geschmissen. Konnte sie aber wieder Päppeln, hat ein neues Blatt und viele Wurzeln gemacht. Um die wäre es echt Schade gewesen, die hat so filigrane Blüten.


Liebe Grüße Linda


Linda
Linda
Mitglied
Beiträge: 1.303

RE: Phal. schilleriana

#138 von *Marian* , 21.11.2014 12:53

Fabi, die Hoffnung stirbt zuletzt. Bei meiner Pflanze, konnte ich gestern,einen klitzekleinen BT Ansatz erkennen. Eigentlich habe ich schon garnicht mehr, mit einem gerechnet, da mir die Pflanze im letzten Sommer fast hopps gegangen wäre.


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.056

RE: Phal. schilleriana

#139 von Fabi , 21.11.2014 16:45

Na, wenn du das so sagst, Marian! Dann hoffe ich einfach mal weiter! Zu spät wäre es ja auch nicht unbedingt...


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Moderator
Beiträge: 2.984

RE: Phal. schilleriana

#140 von Linda , 26.11.2014 22:54

Zitat von Fabi im Beitrag #144
Ich will aber keine normale!
Ich will doch nächstes Jahr wieder Blüten sehen.



Na du bist mir ja einer! Dann eben nicht. Zu spät ist es ja noch nicht, um einen Bt anzusetzen. Ich drück Dir die Daumen.


Meine Gaga-schilleriana bastelt weiter, ich habe aber 2 gelbe Knospen entdeckt. Doofes Wetter...
Ich habe den Bt jetzt mal gemessen, das Teil ist 90 cm lang!








Liebe Grüße Linda


Linda
Linda
Mitglied
Beiträge: 1.303

RE: Phal. schilleriana

#141 von Maria , 27.11.2014 06:19

Linda das ist echt fies, wenn die Knospen gelb werden.
Meine ist momentan noch brav. Ich glaube sie wird wieder zu Weihnachten blühen. Ganz so lange ist ihr Blütentrieb nicht aber ich musste ihm ein Gewicht verpassen, sonst hätte er die ganze Zeit mit der kalten Fensterscheibe gekuschelt.


Liebe Grüße, aus Österreich Maria Meine Bilder auf Flickr http://www.flickr.com/photos/79788958@N02/


Maria
Maria
Mitglied
Beiträge: 1.206

RE: Phal. schilleriana

#142 von eleni , 27.11.2014 10:10

Ich hab jetzt erneut nachgemessen, meine schilleriana hat einen BT von 48cm.
Linda, da kommt ich bald locker an deine ran. *s* Aber sie sieht sehr ähnlich deiner aus, sparsam mit Blüten.
Sie hat noch einen Seitentrieb geschoben und hat jetzt 10 Knospen (mal sehen, ob die alle blühen). Ich hab den BT auch aufgebunden, sonst wird das nix.


Liebe Grüße
eleni


eleni
eleni
Mitglied
Beiträge: 395

RE: Phal. schilleriana

#143 von Maria , 18.12.2014 12:40

Meine hat es heuer ein paar Tage früher geschafft. Im Frühjahr wurde sie umgesetzt und gleich hat ihr das nicht ganz gefallen. Jetzt ist aber alles wieder in Ordnung.





Liebe Grüße, aus Österreich Maria Meine Bilder auf Flickr http://www.flickr.com/photos/79788958@N02/


Maria
Maria
Mitglied
Beiträge: 1.206

RE: Phal. schilleriana

#144 von grinse579 , 26.12.2014 23:51

Das ist meine von Mike, hatte letztes Jahr ausgesetzt und dann diesen Sommer kräftig an Wurzelmasse und Blattgröße zugelegt.

_DSC0057-2

Ich musste sie jetzt schon zeigen, aber wenn alle Blüten offen sind, dann muss ich bestimmt noch einmal


Viele Grüße aus der Oberlausitz, Thomas


grinse579
grinse579
Besucher
Beiträge: 314

RE: Phal. schilleriana

#145 von Fabi , 26.12.2014 23:56

Die ist ja richtig toll und fleißig, Thomas!

Bei meiner warte ich nach wie vor auf einen Rispenansatz. In meinen Aufzeichnungen steht, dass ich sie dieses Jahr Mitte April blühend gekauft habe, sie ist dann wenige Tage später abgeblüht. Vielleicht muss ich einfach noch ein paar Wochen warten oder ihr passt tatsächlich etwas nicht. Wenn sie in den nächsten Monaten keine Rispe ansetzt werde ich sie wohl umtopfen in einen etwas größeren Topf.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Moderator
Beiträge: 2.984

RE: Phal. schilleriana

#146 von grinse579 , 27.12.2014 00:14

Danke Fabi

Ich bin auch richtig begeistert von ihr. Als ich hier Mitte September ein Foto mit ihrem Rispenansatz einstellte, meinte Mike, ich soll sie lieber unter Kunstlicht stellen, damit es zu keinem Knospenverlust kommt und das habe ich gemacht. Und wie es aussieht, dankt sie mir das. Wenn alle Knopen sich öffnen, müssten es 22 Blüten werden . Leider habe ich noch keinen Duft festgestellt, liegt eventuell am Kunstlicht.

Ich habe meine 2013 in 1-3 cm grobes reines Rindensubstrat mit Korkstücken und einigen Zedernnussschalen in einen 9er Airconepot getopft. Und bisher wachsen alle Wurzeln im Topf, was ja bei schilleriana nicht so unbedingt normal ist...


Viele Grüße aus der Oberlausitz, Thomas


grinse579
grinse579
Besucher
Beiträge: 314

RE: Phal. schilleriana

#147 von Fabi , 27.12.2014 00:18

Naja, Zusatzlicht kann ich meiner leider nicht bieten. Von daher könnte es schon etwas am Licht mangeln. Das würde ich noch einsehen.

Zum Umtopfen hätte ich auch ein grobes Substrat gewählt. Noch sitzt meine kleine Phal. schilleriana im 8er-Topf. Ein paar lange Wurzeln sind schon außerhalb des Topfes gewachsen, sie hat aber auch im Topf welche gebildet. Mal abwarten, ob sie sich nicht doch noch aufraffen kann.
Sie kann sich deine ja mal als Vorbild nehmen.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Moderator
Beiträge: 2.984

RE: Phal. schilleriana

#148 von *gregor* , 27.12.2014 10:33

Fabian, vielleicht setzt sie dieses Jahr nur aus und wird erstmal an Masse zulegen.
Ich habe bei meinen ganzen Pflanzen beobachtet, dass kleinere Pflanzen, die ich in Erstblüte gekauft habe, in Zimmerkultur erstmal zugelegt und viele mit der Blüte ein Jahr ausgesetzt haben.
So groß waren die schillerianas letztes Jahr ja noch nicht...

Toller Erfolg, Thomas.


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 1.438
zuletzt bearbeitet 27.12.2014

RE: Phal. schilleriana

#149 von Fabi , 27.12.2014 11:15

Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, Gregor.
Daran habe ich auch schon gedacht. Meine war ja wirklich noch recht klein, dafür hatte sie ja schon eine schöne Rispe mit 5 Blüten beim Kauf. Schlimm fände ich es nicht, die Wurzeln wachsen ja ununterbrochen. Wenn ich noch einmal eine schöne sehe, dann hole ich mir vielleicht noch eine dazu. Auf deinen Klopper kann man gespannt sein, es wäre ja zu schön, wenn das eine richtig gute schilleriana wird!


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Moderator
Beiträge: 2.984

RE: Phal. schilleriana

#150 von *gregor* , 27.12.2014 13:45

Zitat von Fabi im Beitrag #156
Auf deinen Klopper kann man gespannt sein, es wäre ja zu schön, wenn das eine richtig gute schilleriana wird!



Und ich bin erst gespannt drauf.... Es ist ja auch noch sehr spannend....ist es eine schilleriana, eine philippinensis, oder irgendeine Hybride? Eine Knospe habe ich beim Wässern abgebrochen, aber es sind ja noch genug da.


"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung."
Gruß, Gregor


*gregor*
*gregor*
Mitglied
Beiträge: 1.438


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen