Lonis Orchideenforum

An Aus

RE: Phal. schilleriana

#16 von Phalifan , 17.10.2011 14:51

So, mittlerweile hat sie es geschafft zu erblühen. Auch wenn noch nicht alle Blüten offen sind, was ja eigentlich bei schilleriana typisch ist und alle Blüten rel. gleichzeitig aufgehen. Evtl. liegt es an der wurzelnackten Kultur ohne wasserspeichernde Subtratunterlage. Gigantisch find ich es aber dennoch, in so kurzer Zeit nach der Aussaat. Bei zwei weiteren Pflanzen dieser Aussaat habe ich einen BT-Ansatz entdeckt.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.756
zuletzt bearbeitet 17.08.2014

RE: Phal. schilleriana

#17 von *Heike* , 11.12.2011 18:50

Sehr schöne Blüten zeigt ihr hier!
In Niedernhausen habe ich mir auch eine von Cramer mitgenommen. Sie hatte einen kleinen BT Ansatz.
Ich habe sie dann erstmal umgetopft, habe sie in grobere Rinde in einen 15er Topf gesetzt.
Den BT läßt sie munter weiter wachsen und man erkennt schon die Knöspchen.
Sie steht am Südfenster in 3er Reihe. Ich halte sie eher trocken.
Ich finde die Blattzeichnung bei ihr sehr schön.


LG Heike

Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen.


*Heike*
*Heike*
Mitglied
Beiträge: 1.078
zuletzt bearbeitet 17.08.2014

RE: Phal. schilleriana

#18 von Phalifan , 11.01.2012 10:35

Dadurch das die Damen diese Saison so zeitig induziert haben, fehlt denen jetzt das nötige Licht, damit die Blüten zügig zum Aufblühen kommen. Ich merk das bei meinen Pflanzen sehr deutlich. Bei mir sind jetzt 7 schilleriana und 2 stuartiana knospig, wobei die Knospen ca. 5mm Durchmesser haben. Und ich kann nicht sagen, wie lange das noch dauert. 2 Wochen, 4 oder gar 6?


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.756

RE: Phal. schilleriana

#19 von Heidi , 25.01.2012 20:31

Die erste hat es geschafft
Die zweite hat plötzlich sämtliche Knospen runzeln lassen, am Licht kann es nicht gelegen haben, schade darum.
Die dritte dauert noch mindestes 2 Wochen.

LG Heidi


Heidi
Heidi
zuletzt bearbeitet 17.08.2014 01:24

RE: Phal. schilleriana

#20 von Phalifan , 25.01.2012 21:37

Doch Heidi, es muß einfach am Licht liegen. Auch bei mir runzeln bei ettlichen Pflanzen im GWH die Knospen, trotz Zusatzbeleuchtung. Die Lichtmenge am Tag ist momentan einfach zu wenig. Normalerweise würden schilleriana und Co ja auch etwas später blühen. Ich denke in 4 Wochen haben wir das Gröbste überstanden.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.756

RE: Phal. schilleriana

#21 von Michaela , 10.02.2012 16:27

Erstblüte meiner Phal. schilleriana. Ich habe die Pflanze genau vor einem Jahr gekauft.



Steht wie fast alles hier auf der S-Seite und wird jetzt im Winter nur mit dem Drucksprüher gegossen. Gedüngt wird ungefähr so: 600µS - 300µS - 150µS - 50µS. Mit anderen Worten: Der Drucksprüher wird mit 600µS gefüllt und dann immer mit Osmosewasser nachgefüllt.


Liebe Grüße
Michaela


Michaela
Michaela
Mitglied
Beiträge: 1.297
zuletzt bearbeitet 19.02.2017

RE: Phal. schilleriana

#22 von Phalifan , 13.02.2012 22:28

So, jetzt hab ich eine kleine schilleriana-Parade für Euch. Am Sonntag bin ich kurz mit dem Einbeinstativ ins GWH und habe 6 blühende Pflanzen eingefangen.

- schilleriana Sabah '1' versteckt sich hinter einem Ventilator und schwächelt dieses Jahr etwas

- schilleriana Sabah '2' ein Traum diese Blütenfarbe, diese Lokalform sieht man auch sehr selten

- die dritte Pflanze der eigenen Ooi-Nachzucht, Aussaat war vor ca. 3,5 Jahren, Dani das wird Deine Pflanze

- die vierte Pflanze, leider Herztod, bringt aber sicher einen Stammaustrieb

- die fünfte Ooi-Nachzucht mit 3 BT als Erstblüte find ich beachtlich

- diese Pflanze habe ich von FRau Elsner, sie schwächelt auch etwas, kaum Wurzeln, habe sie mit einer Sabah gekreuzt, 20 Sämlinge sind bereits pikiert und bin sehr auf die Blüten gespannt, ich mag eher die offene Blütenhaltung


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.756
zuletzt bearbeitet 17.08.2014

RE: Phal. schilleriana

#23 von Solanum , 20.02.2012 22:06

Meine beiden schillerianas legen jetzt auch los, nur leider duftet bisher keine der beiden. Ich hoffe mal, daß sich das mit zunehmender Reife der Blüte und mit mehr Sonne ändert.

schilleriana "Chin Yeoh"





schilleriana Sabah





Die beiden sind absolut synchron, was umso erstaunlicher ist, da sie komplett unterschiedliche Standorte haben. Die "Chin Yeoh" steht in einem Ostfenster an einer Stelle, wo sie nur selten und nur vormittags Sonne kriegt, insgesamt ist es aber schon hell da. Die zweite Pflanze steht in einem Südfenster, das vormittags bis mittags etwas Sonne kriegt, danach aber Schatten, dafür kriegt sie das ganze Jahr über Zusatzbeleuchtung. Daneben stehen übrigens meine 2 stuartianas und auch eine lueddemanniana und eine Mahinhin (halbe lueddemanniana), die auch alle blühen wollen, woraus ich schließe, daß es nicht bloß Glück ist, wenn die 2. schilleriana dort blüht, sondern daß der Standort für Nopsen mit ähnlichen Bedürfnissen (hell und im Winter kühl) geeignet ist.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Phal. schilleriana

#24 von Phalifan , 21.02.2012 08:04

Deine Sabah ist auch so schön hell. Wie groß sind den die Blüten der Chin Yeoh?

Kleiner Nachtrag von mir. Der raumfüllende Duft hält bei meinen Pflanzen keine Woche. Jetzt muss ich die Nase schon ordentlich reindrücken um etwas zu riechen.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.756

RE: Phal. schilleriana

#25 von Martin , 21.02.2012 14:39

Mir gefällt auch die erste besser, aber die zweite hat auch wirklich was. So helle sieht man eigtl. nicht so oft, finde ich.
Hattest Du schonmal einen Duft festgestellt bei diesen?


Schöne Grüße,
Martin


Martin
Martin
Administrator
Beiträge: 2.793

RE: Phal. schilleriana

#26 von Solanum , 21.02.2012 23:23

Danke euch! Die beiden sind nicht so unterschiedlich in der Größe, die "Chin Yeoh" ist 6 cm breit und die Sabah 5,5. Und ja, sie haben bei der letzten Blüte beide geduftet Die Sabah hat letztes Mal so geblüht, da hatte sie auch etwas breitere Petalen:



@ Mike: Deine Sabah ist genial!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Phal. schilleriana

#27 von Solanum , 03.03.2012 20:10

Die schilleriana Sabah ist mittlerweile ganz aufgeblüht:



Ich liebe die leicht gewellten Blütenblätter



Ich habe bei beiden schillerianas ein- oder mehrmal kurz Duft wahrnehmen können, es war aber nicht der richtige Duft, sondern ein unausgewogener, etwas scharfer Geruch, so als müßten sie erst die Rohre putzen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Phal. schilleriana

#28 von Phalifan , 03.03.2012 21:30

Bei meinen ist der Duft weg, auch wenn die Sonne scheint. Die wollen wohl nur die ersten Tage angeflogen werden, was?


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.756

RE: Phal. schilleriana

#29 von Solanum , 08.03.2012 11:15

Meine schilleriana "Chin Yeoh" duftet endlich! Und die Sabah will anscheinend auch loslegen, ich habe bei ihr den "Vor-Duft" wahrnehmen können


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Phal. schilleriana

#30 von clau , 04.04.2012 10:05

Mein Neuzugang aud Dresden, eine wunderbar duftende schilleriana


clau
clau


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen