Lonis Orchideenforum

An Aus

RE: Zygopetalum-Hybriden

#121 von Syn333 , 28.06.2016 21:39

Kannst du auch sein. Meins bastelt gerade am Neutrieb. Von der Positionierung her würde ich Neutrieb sagen. Die Blütentriebe kommen doch aus den Hüllblättern um die Bulbe herum, an der Basis die Neutriebe. Würde auch zeitlich passen, dass sie während/nach der Blüte gleich mit dem nächsten Trieb anfangen.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Zygopetalum-Hybriden

#122 von Devin , 28.06.2016 21:40

Ich würde auch sagen NT, meine NT sehen genauso aus und liegen auch am unteren Ende der Pseudobulbe.


Liebe Grüße
Devin


Devin
Devin
Mitglied
Beiträge: 1.113

RE: Zygopetalum-Hybriden

#123 von orchifan71 , 29.06.2016 11:20

Ich seh auch eindeutig einen Neutrieb, Stefan.


Mit freundlichen Grüßen
Gabi


orchifan71
orchifan71
Mitglied
Beiträge: 147

RE: Zygopetalum-Hybriden

#124 von mom01 , 19.08.2016 20:01

Zum ersten Mal in meinem Leben hat ein Zygo länger als ein halbes Jahr bei mir überlebt und bekommt jetzt sogar einen BT



Das ist "Trozy Blue" angeblich jedenfalls.
Ich habe sie auf Rat einer Freundin 1. in SGK gesetzt und 2. bekommt sie jedes 2. Mal, wenn sie Flüssigkeit braucht, Dünger, 500 µS. Nun klappt es, sie wächst, macht NT und BT

Ein anderes Zygo hab ich noch, bei dem warte ich noch, ob es auch wachsen möchte. Ich habe das Pflanzchen auf 1 Bulbe heruntergepflegt Meine Freundin sagt, ich habe es verhungern lassen, Zygopetalum braucht viiiiel Dünger!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.873
zuletzt bearbeitet 19.08.2016

RE: Zygopetalum-Hybriden

#125 von Syn333 , 19.08.2016 20:04

Klasse Bärbel! Dann mache ich ja bisher alles richtig, meine bekommen immer die 500er Nopsendosis, wenn Düngung dran ist. Dürften also auch gern dann jetzt mal am BT arbeiten und nicht nur an NT.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Zygopetalum-Hybriden

#126 von mom01 , 19.08.2016 21:23

Danke Sandra!
Aber wie oft ist denn Nopsen Düngung angesagt? Mein zygopetalum bekommt das, wenn NT kommen, 1x die Woche 😀


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.873

RE: Zygopetalum-Hybriden

#127 von Syn333 , 19.08.2016 21:32

In der Wachstumsphase kann das auch wöchentlich sein, je nachdem wie das Substrat so trocknet, spätestens aber alle zwei Wochen. Im Moment dünge ich eigentlich jede Wässerungsrunde auf. Die schreien ja alle förmlich danach, bei dem Wetter läuft deren Stoffwechsel wohl auf Hochtouren.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Zygopetalum-Hybriden

#128 von Mara , 20.08.2016 19:19

@mom01 und @Syn333
Bärbel und Sandra, so etwa wie Ihr dünge und gieße ich auch.
1 x in der Woche mit Dünger ca. 450-500 µS und 1 x nur Osmosewasser.

Sie blüht immer schon an ganz jungen/ziemlich kleinen Neutrieben. Diese sind meiner Meinung nach auch noch nicht ausgewachsen, wenn bald nach der Blüte die nächsten Neutriebe erscheinen.
Darum habe ich sie ganzjährig so behandelt.
Meine Pflanze steht allerdings relativ warm im Wohnzimmer. s. hier Zygopetalum-Hybriden (9)


Bis bald!
Mara



Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 1.243
zuletzt bearbeitet 20.08.2016

RE: Zygopetalum-Hybriden

#129 von Syn333 , 20.08.2016 19:33

Ich habe gerade mal versucht, auf den ganzen Bildern hier zu erspähen, wie weit die Triebe gewachsen sind, wenn sie blühen, werde aber nicht schlau daraus. Ich glaube der von meinem ist noch nicht ganz soweit. Und es würde mich auch arg wundern, wenn da vor Oktober überhaupt was anfängt zu wachsen, also BT-mäßig. Ich würde die Blüte eher im Dezember erwarten, da hatte ich sie letztes Jahr knospig gekauft.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339

RE: Zygopetalum-Hybriden

#130 von mom01 , 20.08.2016 21:05

@mara: das ganze Jahr düngst du so hoch? Wow!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.873

RE: Zygopetalum-Hybriden

#131 von Mara , 20.08.2016 21:23

Sandra, meine hat im vorigen Jahr 3x geblüht.
Die Neutriebe waren dann immer noch nicht groß. Aber es war auch nicht immer die gleiche Größe, bei der die Blütentriebe kamen.

Ja, Bärbel, das muss ich genau weiter beobachten, ob das so gut ist.
Aber sie wächst eben anscheinend immer irgendwo.

Mal sehen, wie es bei Euren Pflanzen sein wird.


Bis bald!
Mara



Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 1.243

RE: Zygopetalum-Hybriden

#132 von Berlinickerin , 20.08.2016 21:39

Oh, hupps. Da bin ich wohl wieder zu vorsichtig. Oder - ich habe ja hier die Rückbulbe von Sandra Zygo. Luisendorff (vermutlich), wo der NT jetzt brav wurzelt. Ist aber halt noch winzig. Würdet Ihr dem auch schon ordentlich zu futtern geben?


Viele Grüße
Jule


Berlinickerin
Berlinickerin
Mitglied
Beiträge: 1.077

RE: Zygopetalum-Hybriden

#133 von mom01 , 21.08.2016 08:46

Jule, dazu möchte ich erst mal nichts sagen, bin da auch echt Anfänger! Bisher habe ich Zygo immer verhungern lassen und muss jetzt aufpassen, dass ich nicht übers Ziel hinausschieße mit den hohen Futterdosen..


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.873

RE: Zygopetalum-Hybriden

#134 von Mara , 10.10.2016 16:04

Zitat von Syn333 im Beitrag #156
Ich habe gerade mal versucht, auf den ganzen Bildern hier zu erspähen, wie weit die Triebe gewachsen sind, wenn sie blühen, werde aber nicht schlau daraus. Ich glaube der von meinem ist noch nicht ganz soweit. Und es würde mich auch arg wundern, wenn da vor Oktober überhaupt was anfängt zu wachsen, also BT-mäßig. Ich würde die Blüte eher im Dezember erwarten, da hatte ich sie letztes Jahr knospig gekauft.


@Syn333

Sandra, heute habe ich ein geeigneteres Bild.





Am Neutrieb rechts beim Lineal habe ich gestern den Blütentrieb vorne unten rechts entdeckt.
Der Neutrieb links am Topfrand ist gleich alt und schon größer, macht aber noch keinen Blütentrieb.
Bei meiner gibt es da keinen Richtwert.


Bis bald!
Mara



Mara
Mara
Mitglied
Beiträge: 1.243

RE: Zygopetalum-Hybriden

#135 von Syn333 , 10.10.2016 16:26

Danke Mara! Bei einem von meinen kann man schon eine Bulbe erkennen, aber leider keinen Blütentrieb. Ich denke, das wird auch nichts mehr diesen Winter.


Liebe Grüße
Sandra


Syn333
Syn333
Mitglied
Beiträge: 2.339


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen