Lonis Orchideenforum

An Aus

Aerangis articulata

#1 von Solanum , 15.01.2011 22:17

Aerangis articulata ist eine wunderschöne Art, die endlos viele sternförmige Blüten produziert und wie viele Angraecoide abends intensiv duftet (raumfüllend ).
Ich habe meine Pflanze seit Frühjahr/Sommer 2007, da war sie gerade blühstark, denn kurze Zeit später setzte sie ihren ersten BT an. Wohlgemerkt, die Art braucht ein Dreivierteljahr, um einen BT fertigzustellen!

Hier ein Bild direkt nach dem Kauf:


Ein Jahr später blühte sie zum ersten Mal:


Nach einer kurzen Pause kam die Steigerung, 2 BT und ein Seitentrieb:




Die 2 BT waren wieder ein knappes Jahr später fertig (2009):


Daraufhin hat sie 3 BT angesetzt


Auch in der Länge der BT hat sich die Pflanze selbst übertroffen, zwischen 50 und mind. 70 cm waren sie lang und haben im Herbst 2010 über einen Zeitraum von 4-5 Monaten geblüht, während sie noch weiterwuchsen.



Zur Kultur: Die Pflanze steht seit dem Kauf in einem hellen Ostfenster mit Morgensonne und bekommt keinerlei Sonderbehandlung. Sie wird je nach Jahreszeit alle 2-4 Wochen in ihrem Übertopf getaucht, und zwar normalerweise mit sehr salzarmem Wasser (20µS). Düngen tue ich zu selten und zu wenig, nämlich vielleicht bei jedem 4. Tauchen mit 150µS - aber in diesem Fall scheint das ja gut zu sein. Die Temperaturen liegen wohl zwischen 18°C Minimaltemperatur im Winter und 25°C oder mehr Maximaltemperatur im Sommer.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589
zuletzt bearbeitet 15.01.2011

RE: Aerangis articulata

#2 von susu , 17.01.2011 22:27

Ich habe leider auch keine, aber das wird sich wohl bald ändern....
Zum Düngen: Frau Elsner und Herr Seidel haben mir beide gesagt, dass Aerangisse zuviel Dünger übel nehmen. Deswegen immer mal wieder gut durchspülen.


Liebe Grüße,
Susanne


susu
susu
Mitglied
Beiträge: 628

RE: Aerangis articulata

#3 von Solanum , 17.01.2011 23:06

Oh, gut zu wissen, danke, Susanne! Ich hab ja kürzlich beschlossen, mal deutlich mehr zu düngen, weil einige Pflanzen das zu brauchen scheinen, aber dann sollte ich die Aerangisse davon ausnehmen.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Aerangis articulata

#4 von Solanum , 03.10.2011 23:07

Meine Pflanze hat mittlerweile wieder Blütentriebe, die so langsam wachsen, wie ich das von ihr schon gewöhnt bin, und sicher noch lange brauchen:


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Aerangis articulata

#5 von Solanum , 07.01.2012 21:52

Die BT sind mittlerweile schätzungsweise 40 cm lang, aber ich glaube, das dauert noch mit den Blüten


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Aerangis articulata

#6 von Solanum , 30.06.2012 23:07

Hier habe ich auch vergessen, das Blütenbild einzustellen So sahen die Blüten Anfang April aus:



Es waren diesmal recht wenige Blüten trotz der langen BT, keine Ahnung wieso. Entweder hat sie sich letztes Jahr ein wenig übernommen oder ich hab sie nicht ausreichend gewässert/gedüngt.
Inzwischen hab ich schon 2 neue BT-Ansätze entdeckt


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Aerangis articulata

#7 von Loni , 30.06.2012 23:17

Soli, Soli......im April hat die geblüht ????

Schön ist sie. Schade, dass sie nicht mehr blüht. Der BT hätte sicherlich auf mehr hoffen lassen.
Dann freue ich mich schon auf die neuen BT. Die Blüten sehen wir dann vielleicht auch in 9 Monaten.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Aerangis articulata

#8 von Solanum , 30.06.2012 23:37

Ja, ich hatte das Foto im Fotobereich eingestellt, nur nicht hier. Ganz unterschlagen hab ichs nicht


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Aerangis articulata

#9 von Solanum , 15.11.2012 00:16

So sieht meine articulata mittlerweile aus Ich glaube, der Seitentrieb will selbst einen Seitentrieb machen. Die BT wachsen seit einer gefühlten Ewigkeit, aber laut diesem Thread erst seit einem halben Jahr. Ich schätze, das Gefühl stellt sich bei der Art zwangsläufig ein, weil sie einfach rund ums Jahr an den BT bastelt...




Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Aerangis articulata

#10 von Pantöffelchen , 15.11.2012 00:25

Das ist eine sehr schöne Pflanze Heike.


Liebe Grüße
Ute


Pantöffelchen
Pantöffelchen
Mitglied
Beiträge: 855

RE: Aerangis articulata

#11 von Solanum , 15.11.2012 00:30

Danke! Sie macht mich sehr glücklich, eine tolle Pflanze.


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Aerangis articulata

#12 von Linda , 03.12.2012 19:08

@Soli: Die ist wirklich klasse!

Weil mir deine so gut gefiel, hab ich mir in Schwerte zum Hammertreffen auch eine mitgenommen.

Da die aber noch nicht blühen möchte, hab ich mir letzte Woche noch eine zugelegt.



Sie hat rechts einen gut sichtbaren Bt und links, eine Blattachsel darunter ist noch ein Ansatz. Jetzt hibbel ich hier rum, dass sie die Bt ja nicht stehenlässt!


Liebe Grüße Linda


Linda
Linda
Mitglied
Beiträge: 1.303

RE: Aerangis articulata

#13 von Solanum , 03.12.2012 19:11

Oh, schön, da drücke ich dir die Daumen! Du weißt aber schon, daß articulata ca. 10 Monate zur Ausbildung der BT braucht, oder? Da lernt man mal echt Geduld!


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Aerangis articulata

#14 von Linda , 03.12.2012 19:16

Zitat von Solanum im Beitrag #13
Oh, schön, da drücke ich dir die Daumen! Du weißt aber schon, daß articulata ca. 10 Monate zur Ausbildung der BT braucht, oder? Da lernt man mal echt Geduld!


Danke! Ja, das der Bt soooo langsam wächst weiß ich, deswegen war ich ja so fasziniert von deiner!

Ich habe ja auch noch eine stylosa, da übt man sich in Demut... Die bastelt schon seit viereinhalb Monaten an der Rispe, die momentan 12 cm lang ist.


Liebe Grüße Linda


Linda
Linda
Mitglied
Beiträge: 1.303

RE: Aerangis articulata

#15 von Solanum , 12.05.2013 15:05

Meine articulata hat es tatsächlich in einem Jahr geschafft, die neuen BT zur Reife zu bringen Davor hat sich ihre Blüte immer etwas verschoben, weil ein Jahr für die kraß langen BT nicht genug zu sein schien.
Hier sind die ersten Blüten:


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen