Lonis Orchideenforum

RE: Dendrobium sulcatum

#31 von jens , 14.12.2017 11:08

Wollte noch dir Krüppelblüten zeigen!

Jetzt kann die Pflanze die Energie in neue NT stecken und muß sich mit den BT nicht mehr rumquälen!
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.669

RE: Dendrobium sulcatum

#32 von Andrea Pitzer , 14.12.2017 11:52

vieleicht nicht genug Licht ? , die Blütezeit ist eigentlich im Frühjahr, dann ist auch mehr Licht zur Verfügung, aber man kann dem Dendro ja nicht verbieten jetzt zu blühen 😆


https://www.facebook.com/andrea.pitzer.37


Andrea Pitzer
Andrea Pitzer
Mitglied
Beiträge: 911

RE: Dendrobium sulcatum

#33 von jens , 14.12.2017 12:07

Ich vermute das mal auch ,Andrea!
In der Firma sind noch nicht mal Knospen zu sehen an den Pflanzen,meines hat den falschen Zeitpunkt sich ausgesucht um zu blühen.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.669

RE: Dendrobium sulcatum

#34 von Regelian , 14.12.2017 12:50

Jens, das sieht aus, als ob die Luftfeuchtigkeit nicht ausreichte. Oft sehe ich geschrumpfte Knospen im Frühwinter. Zu erst dacht ich an Spinnmilben, aber keine Stichwünden oder ähnliches. Das die Pflanze versuchte im Winter zu Blühen kommt möglichewiese von unsere Hausheizung. Täuscht eine Frühling vor. Die bildet bestimmt neue BTs später im Säison.
Jamie


Regelian
Köln


Regelian
Regelian
Mitglied
Beiträge: 103
zuletzt bearbeitet 14.12.2017

RE: Dendrobium sulcatum

#35 von jens , 14.12.2017 12:55

Danke Regelian,das mit der Luftfeuchtigkeit kann hinkommen da die Pflanze bis zum öffnen von zwei Knospen im kalten Bereich im Schlafzimmer gestanden hat!
Hatte sie dann ins Wohnzimmer geholt und in einer der Vitrinen untergebracht,aber es hat nicht mehr geholfen.
Gruß Jens


jens
jens
Mitglied
Beiträge: 2.669


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen