Lonis Orchideenforum

An Aus

Maxillaria sophronitis

#1 von Christian G , 14.01.2011 16:03

Hallo,

Maxillaria sophronitis blüht bei mir mehrmals im Jahr. Aufgebunden, voll schattig und mittelfecht kultiviert wächst sie kalt und warm. Kalt aber scheints besser. Blütengröße knapp 2 cm und wunderbar leuchtend rooot.




Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 527
zuletzt bearbeitet 23.01.2011

RE: Maxilaria

#2 von Solanum , 14.01.2011 23:30

Die scheint ziemlich zu klettern, sehe ich das richtig? Diese langen verholzten Stücke zwischen den Bulben sind das Rhizom?


Schöne Grüße,
Heike


Solanum
Solanum
Administratorin
Beiträge: 6.589

RE: Maxilaria

#3 von Christian G , 15.01.2011 08:24

Hallo Solanum,

ja, sie klettert ziemlich und bildet einen wirren Klumpen. Das aufgebundene Teil ist gut 30 cm im Durchmesser.


Liebe Grüße Christian G ....... winke-winke


Christian G
Christian G
Mitglied
Beiträge: 527

RE: Maxilaria sophronitis

#4 von bernhardw , 26.04.2011 00:37

Hier eine im Topf kultivierte Form, die einzige kleine Blüte deutlich maximiert
Steht unter einem Dachfenster, im Sommer öfters mal bei ordentlicher Witterung draussen auf dem Balkon mit Schattierung


Viele Grüße

Bernhard


bernhardw
bernhardw
Mitglied
Beiträge: 220

RE: Maxilaria sophronitis

#5 von Harald , 02.09.2011 21:30

Ich hab mir im Frühjahr eine aus Frankfurt mitgenommen, die jetzt zum ersten Mal blüht:



Hier der Habitus:



Ich pflege die Pflanze getopft in einer Glasvase in dritter Reihe an einem Ostfenster. Temperatur zwischen 20 und 24 °C. Jeden morgen wird das Substrat leicht mit schwach aufgedüngtem Osmosewasser besprüht.


Harald
Harald

RE: Maxilaria sophronitis

#6 von Waltraud , 03.09.2011 11:57

Sehr schnuckelig die Kleine .
Und für so eine ist schnell ein Platz gefunden .
Wie oft blühen die im Jahr ?
Kann man sie mit der Bella Vallia vergleichen , in puncto blühen ?


Waltraud
Waltraud

RE: Maxillaria sophronitis

#7 von Harald , 03.09.2011 12:09

Hallo Waltraud,

da ich die Pflanze erst seit der Orchideenausstellung in Frankfurt habe und sie jetzt zum ersten Mal blüht, kann ich Dir leider noch nicht sagen, ob sie öfters im Jahr blüht. Meine Maxillaria coccinea blüht normalerweise nur einmal im Jahr.
Die Bella Vallia ist eine Masdevallia, oder? Darunter gibt es ja einige Dauerblüher, ob es das bei Maxillarias auch gibt, kann ich Dir leider nicht sagen.


Harald
Harald

RE: Maxillaria sophronitis

#8 von Waltraud , 03.09.2011 12:14

Danke für die Info !
Hab grad gelesen , Christian schrieb Anfang der Seite , sie blüht öfters im jahr !


Waltraud
Waltraud

RE: Maxillaria sophronitis

#9 von Harald , 03.09.2011 20:42

Zitat von bertram
Die ist echt schön Harald!
Da muß ich mal schauen ob ich die bekomme, die passenden Bedingungen könnte ich ihr bieten.


Meine stammt von Röhl, bei der Ausstellung im Palmengarten Frankfurt hat sie nur 5 Euro gekostet.


Harald
Harald

RE: Maxillaria sophronitis

#10 von Andrea Pitzer , 21.03.2012 20:16

Ich habe auch eine Jungpflanze hier ,blüht jetzt zum ersten Mal . Bei mird sie aber kühl - temperiert also etwa 14 - um die 20 ° C und sehr hell gehalten .
Anscheinend ist sie da flexibel



LG
Andrea


https://www.facebook.com/andrea.pitzer.37


Andrea Pitzer
Andrea Pitzer
Mitglied
Beiträge: 900

RE: Maxillaria sophronitis

#11 von Orchimanio , 18.11.2017 12:58

Tach zusammen,
meine Maxillaria sophronitis blüht endlich nach langem Experimentieren.
Seit dem ich sie in neuem Substrat (Sphagnum mit etwas feiner Rinde) und ziemlich feucht halte, wächst sie gut.
Zum Größenvergleich noch eine Aufnahme zusammen mit Phrag. besseae.
Gruß
Jörg


Orchimanio
Orchimanio
Mitglied
Beiträge: 194


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen