Lonis Orchideenforum

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#31 von Michaela , 19.01.2014 18:44

Hier könnte auch mal wieder etwas Leben rein (eben entdeckt den Fred)

Neben Paph. Rosy Dawn mein zweites Weihnachtsgeschenk
Paph. gratrixianum 'album' x Golden Acres


Liebe Grüße
Michaela


Michaela
Michaela
Mitglied
Beiträge: 1.296

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#32 von Waldi , 20.01.2014 09:04

Eine sehr schöne Blüte, Michaela.
Gelb und braun sieht einfach immer gut aus!


Freundliche Grüße
Waldi


Waldi
Waldi
Moderatorin
Beiträge: 2.834

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#33 von bertram , 20.01.2014 17:23

Eine schöne Blüte, Michaela!


bertram
bertram

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#34 von mom01 , 20.01.2014 19:11

Paphi. malipoense Hybride "Karlchen"









und zusammen mit einer grün-weißen Hybride


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#35 von Kati84 , 20.01.2014 19:21

Tolle Blüten zeigt ihr! Dein Karlchen ist auch einer deiner zuverlässigen Blüher, oder? Toll, wenn man das bei den Schuhen auch hat.

Und Paphis gehen auch aufgebunden - und es sieht richtig gut aus! Da kommt Frau wieder auf Ideen...


Kati84
Kati84

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#36 von mom01 , 20.01.2014 19:28

Hallo Kati,

vielen Dank für Dein Lob! Mein "Karlchen" blüht regelmäßig, ja, er bildet jährlich neue Tochterpflanzen, eine oder zwei, die im Folgejahr blühen.
Der Topf ist schon ordentlich voll und ich werde wohl bald einmal umtopfen müssen.

Aber: wie kommst Du darauf, dass ich einen Paphi aufgebunden habe? Meinst Du das Orchideenfensterbild? Die unteren zwei Blüten von Fritz und Paul stehen in einem Übertopf und "Karlchen" obendrüber hängt von einer Kordel an der Gardinenstange herunter.

Jetzt, wo Du es sagst - aufgebunden geht möglicherweise auch Da müsste man mal hier herum lesen.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#37 von Kati84 , 20.01.2014 19:36

Ich meinte aufgehangen, sorry!


Kati84
Kati84
zuletzt bearbeitet 20.01.2014 19:37

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#38 von Kuuki , 20.01.2014 20:45

Bärbel, dein Karlchen ist sehr schön und auf den Fotos gefällt mir, wie es so lieb den Kopf neigt.

Meine zwei Paph-Hybriden habe ich seit ca. einem Jahr und sie wachsen auch ausgesprochen gut, nur von Blüten keine Spur Ich habe beide nun in durchsichtige Töpfe getopft, um meine Wassergaben besser abstimmen zu können. Geduld, Geduld ...


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 958

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#39 von mom01 , 21.01.2014 08:12

Dankeschön, Ihr beiden
Kuuki, Deine werden auch noch blühen, wenn sie Lust dazu haben. Gibt mal ein bisschen Eierschalenbrösel in die Töpfe. Und stell sie, wenn Du Platz hast, in Untersetzer, in denen Wasser steht. Das macht @ Bertram immer so und der Erfolg gibt ihr Recht.
Ich sprühe meine morgens kurz aufs Substrat, das scheint auch zu gefallen. Ich habe aber auch extrem wenig Luftfeuchtigkeit im Winter.


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835
zuletzt bearbeitet 20.09.2015

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#40 von Kuuki , 22.01.2014 17:45

Danke für deine Tipps, Bärbel Ich werde zusehen, dass ich auch morgens auch mal aufs Substrat sprühe. Sag mal, ich dachte es sind die Phragmipedien, die Wasser im Untersetzer mögen. Die Paphis auch?
Statt Eierschalenbrösel habe ich Dolomitkalk dank Viola, die mir mal ein Briefchen voll geschickt hat.
Wahrscheinlich ist mir einfach die nötige Geduld abhanden gekommen, als bei euch die Schühchen angefangen haben zu blühen


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 958
zuletzt bearbeitet 20.09.2015

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#41 von bertram , 22.01.2014 18:56

Kuuki,

Paphis mögens nicht ganz so feucht wie Phragmipedium. Länger als ein oder zwei Tage sollte da in der Regel kein Wasser im Untersetzer stehen. Ich lasse sie dann immer ein paar Tage antrocknen und dann werden sie wieder gegossen.


bertram
bertram

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#42 von mom01 , 22.01.2014 19:46

Na also, dann hat ja Brigitte die Frage schon beantwortet. Genau sie ist auch meine Informationsquelle und so hätte ich auch geantwortet!
Danke Birgitte!


Liebe Grüße, Bärbel


mom01
mom01
Mitglied
Beiträge: 3.835

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#43 von Kuuki , 22.01.2014 22:37

Danke, Brigitte und Bärbel! Das kommt bei mir hin. Nach dem Tauchen und abtropfen Lassen setzt sich immer noch etwas Wasser im Untersetzer, das aber am nächsten Tag verschwindet.

Viele Grüße
Kuuki


Für die, die meinen Namen kennen: In Thread-Forumposts würde ich gern Kuuki genannt werden. Danke schön


Kuuki
Kuuki
Mitglied
Beiträge: 958
zuletzt bearbeitet 20.09.2015

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#44 von Svare , 22.01.2014 22:39

Ich find das Karlchen übrigens auch ganz herzallerliebst. Würde mir auch gefallen.


Svare
Svare

RE: Paphiopedilum-Hybriden

#45 von goddessprayer , 24.01.2014 07:37

Hallo.
Eine Frage... Euer "Karlchen" ... ist das so eine hier?
http://www.ebay.de/itm/Paphiopedilum-Spe...=item5afabaff91
LG
Frank


As long as you harm none - do what you want.


goddessprayer
goddessprayer
Mitglied
Beiträge: 642


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen