Lonis Orchideenforum

RE: Phal. amboinensis

#226 von Linda , 21.11.2013 14:24

Zitat von Loni im Beitrag #345
Fein, sehr fein.

Meine Common kommt volle Lotte.



Wie weit ist dein amboinensis?

Bei mir schauts immer noch gut aus.


Liebe Grüße Linda


Linda
Linda
Mitglied
Beiträge: 1.303

RE: Phal. amboinensis

#227 von Loni , 21.11.2013 15:45

Bei mir auch. Ich habe 6 Knospen gezählt heute.
Die steht nach wie vor in der Küche, Nordseite, Kuhnacht und affen kalt. Der scheint es zu gefallen. Ich mach mal ein Bild, moment.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Phal. amboinensis

#228 von Loni , 21.11.2013 15:55

Schau mal.....




Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Phal. amboinensis

#229 von *Marian* , 21.11.2013 16:00

Boah, hat die viele Knospen. Hoffentlich bringt sie sie auch alle durch, bei diesen Lichtverhältnissen, Loni. Ich drücke dir schonmal die Däumchen.


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.056

RE: Phal. amboinensis

#230 von Loni , 21.11.2013 16:09

Gut gell ? Die stand wie lange mal an der Südseite, dann Westseite, dann Ostseite. Mochte sie alle nicht. Jetzt steht sie bestimmt schon 1 Jahr Nordseite und geht los wie verrückt. Wurzelt super, schiebt Blätter wie blöd und dieses Jahr machte sie gleich 2 BT.

Hoffe ich auch, dass sie die durch bringt. Und wenn sie sich noch etwas anstrengt, dann werden es vielleicht 10 werden.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Phal. amboinensis

#231 von Phalifan , 21.11.2013 16:10

Bin auch etwas skeptisch bei den Lichtverhältnissen, aber auch ich habe eine Common und eine flavida knospig im GWH. Bis jetzt wächst aber alles normal weiter.


Beste Grüße

Mike


Phalifan
Phalifan
Mitglied
Beiträge: 1.756

RE: Phal. amboinensis

#232 von Mara , 21.11.2013 17:51

Das sieht sehr gut aus, Loni!

Meine "Nicole" beginnt, eine von vier Knospen zu öffnen. Sie hat bei mir noch nie geblüht.Ich bin schon so gespannt. Es sieht nach sehr viel Farbe aus.

Bis bald!
Mara


Mara
Mara

RE: Phal. amboinensis

#233 von Fabi , 22.11.2013 13:45

Meine ambo flavida blüht nach wie vor mit zwei Blüten, die dritte ist komischerweise verwelkt, nachdem ich die Rispe hochgebunden hatte, was bescheuert.
Und die dritte neue Rispe hat sie nach amboinensis-Manier erst mal stehen lassen.
Ich warte ja darauf, dass sie auch mal ein Blatt macht. Sie könnte schon ein paar mehr haben.

Und mit meiner kleinen amboinensis flava bin ich mir noch nicht ganz schlüssig.
Im alten kleineren Topf ist sie damals innerhalb kürzester Zeit ausgetrocknet und jetzt tauche ich sie meist nur alle zwei Wochen. So eine Zicke, vielleicht sollte ich sie im Frühjahr in gröberes Substrat setzen, sonst faulen mir noch die Wurzeln, die ja auch nicht unbedingt unempfindlich sind.


Auf deine Blüten freue ich mich schon richtig Loni!


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Moderator
Beiträge: 2.982

RE: Phal. amboinensis

#234 von Loni , 22.11.2013 13:50

Fabi, ich hatte schon einige amboinensis. Ich habe es immer wieder geschafft einige zu killen. Das ist die einzige, die sich bei mir wohl fühlt. Welch ein Wunder......


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Phal. amboinensis

#235 von Fabi , 22.11.2013 13:54

Wie ermutigend.
Aber immerhin. Meine amboinensis var. flavida scheint sich ja ansonsten wohl zu fühlen. Ich hoffe, dass ich die amboinensis flava auch mal blühen sehe. Sie hat ja seit dem Kauf auch schon einen kleinen Rispenansatz.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Moderator
Beiträge: 2.982

RE: Phal. amboinensis

#236 von *Marian* , 22.11.2013 13:55

Meine ambo 'flava', macht auch einen auf Mimose. Jedesmal wenn ich denke, jetzt hat sie mal einen Schritt nach vorn gemacht, dauert es auch nicht lange, und sie macht 2 Schritte zurück. Das Wurzelwachstum ist sehr bescheiden. Auch die Blätter wollen einfach nicht größer werden. Wenn sie so weitermacht, wird sie in 10 Jahren noch aussehen, wie eine JP.


LG Marian [url]http://www.smilies.4-user.de/include/Einkaufen/smilie_shop_020.gif[/url]


*Marian*
*Marian*
Mitglied
Beiträge: 1.056

RE: Phal. amboinensis

#237 von Fabi , 22.11.2013 14:04

Ein Blatt hat meine ja bisher gemacht und das sieht auch sehr gut aus, aber wachsen tut sie dennoch langsam.


Liebe Grüße,
Fabian


Fabi
Fabi
Moderator
Beiträge: 2.982

RE: Phal. amboinensis

#238 von Loni , 23.11.2013 06:09

Schön Simone, das freut mich.

Ja, das können schon richtige Zicken sein. Ich bin aber froh, dass ich nicht alleine bin, wenn die bei einem nicht so wollen.


Liebe Grüße Loni


Loni
Loni
Administratorin
Beiträge: 8.401

RE: Phal. amboinensis

#239 von Linda , 29.11.2013 10:17

Sag mal Loni, wie schauen denn deine Knospen jetzt aus? Meine haben keine Flecken, sondern Pünktchen/Streifen.

Ich würde jetzt mal wissen wollen, wie die Knospen einer fleckigen amboinensis aussehen, ungefähr bei der Hälfte der Entwicklung.
ich bin mir bewusst, das sich das irgendwie verrückt anhört, aber ich bin so ungeduldig und ich will doch keine mit Streifen!

Hier mal noch ein, zugeben schlechtes Bild von meiner amboinensis 'Common' die ich aus Dresden hab.
Damals war ich etwas Zwiegespalten, weil die Blüten so toll waren, die Pflanze aber nicht.
Das Stammkindel sah Herztot aus, was sich nicht bewahrheitet hat, denn beide, Mutterpflanze und Stammkindel haben ein neues Herzblatt gemacht.




Liebe Grüße Linda


Linda
Linda
Mitglied
Beiträge: 1.303

RE: Phal. amboinensis

#240 von Mara , 29.11.2013 11:50

Mit fleckigen Blüten weiß ich leider nicht Bescheid, Linda.

Das ist jetzt meine "Nicole" aus # 369



Die beiden Blüten vorn sind gestern aufgeblüht. Ich habe sie 2012 von Frau Elsner bekommen.
Standort:

Zitat von Mara im Beitrag RE: Phali Treff 29


Sie lebt schon ein gutes halbes Jahr im Exil an einem eigentlich nicht so tollen Standort, weil es nicht vorwärts ging mit ihr. Sie steht auf dem Fußboden so 50 cm vom raumhohen Süd-Ostfenster entfernt ziemlich in der Ecke.Wenn die Sonne scheint, ist es zuviel davon.Wenn sie nicht scheint, ist es zu dunkel dort. Zum Entsorgen war sie mir zu schade.
Nach langem Hin und Her hat sie im Sommer ein schönes Blatt gemacht und nun Knospen.
Ich bin schon so gespannt.




Es gefällt ihr wohl doch ganz gut dort. Nur die Blätter sind teilweise etwas gelblich geworden im Sommer.
Ich bin gespannt darauf, ob sie in Zukunft angefangene BT und Blätter weiter wachsen lassen wird, oder wieder alles stehen lässt und etwas neues anfängt wie bisher.

Bis bald!
Mara


Mara
Mara


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen